Search Images Maps Play YouTube Gmail Drive Calendar More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO2004006870 A2
Publication typeApplication
Application numberPCT/EP2003/007727
Publication date22 Jan 2004
Filing date16 Jul 2003
Priority date17 Jul 2002
Also published asDE10232366A1, WO2004006870A3
Publication numberPCT/2003/7727, PCT/EP/2003/007727, PCT/EP/2003/07727, PCT/EP/3/007727, PCT/EP/3/07727, PCT/EP2003/007727, PCT/EP2003/07727, PCT/EP2003007727, PCT/EP200307727, PCT/EP3/007727, PCT/EP3/07727, PCT/EP3007727, PCT/EP307727, WO 2004/006870 A2, WO 2004006870 A2, WO 2004006870A2, WO-A2-2004006870, WO2004/006870A2, WO2004006870 A2, WO2004006870A2
InventorsRainer Kröpke, Stephan Ruppert, Michaela Kohut, Boris Syskowski
ApplicantBeiersdorf Ag
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Cosmetics containing a glittering substance
WO 2004006870 A2
Abstract
Disclosed is a cosmetic preparation containing a) one or several glittering substances based on one or several organic polymers which are essentially free of metal salts, b) one or several hydrocolloids, and other optional cosmetic or dermatological agents, adjuvants, and additives.
Claims  translated from German  (OCR text may contain errors)
Patentansprüche claims
1. Kosmetische Zubereitung enthaltend a) ein oder mehrere Glitterstoffe auf der Basis ein oder mehrerer organischer Polymere die im wesentlichen frei von Metallsalzen sind b) ein oder mehrere HydrokoUoide, neben gegebenenfalls weiteren kosmetischen oder dermatologischen Wirk-, Hilfsund Zusatzstoffen. 1. Cosmetic composition comprising a) one or more glitter substances on the basis of one or more organic polymers which are substantially free of metal salts of a b) or more HydrokoUoide, besides optionally further cosmetic or dermatological active ingredients, auxiliaries and additives.
2. Kosmetische Zubereitung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass sie ein oder mehrere Glitterstoffe auf der Basis ein oder mehrerer organischer Polymere in einer Menge von 0,01 bis 5 Gewichts-% bezogen aufτias Gesamtgewicht der Zubereitung enthält. 2. Cosmetic preparation according to claim 1, characterized in that it contains one or more glitter substances on the basis of one or more organic polymers in an amount of 0.01 to 5% by weight based aufτias total weight of the preparation.
3. Kosmetische Zubereitung nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass sie ein oder mehrere HydrokoUoide in einer Konzentration von 0,01 bis 10 Gewichts-% bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitung enthält. 3. Cosmetic preparation according to one of claims 1 or 2, characterized in that it contains one or more HydrokoUoide in a concentration of 0.01 to 10% by weight on the total weight of the preparation.
4. Kosmetische Zubereitung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Glitterstoffe aus Acrylat-Copolymeren, Polybutylenterephthalaten, Ethylen/Vinylacetat-Copolymeren und/oder Polyethylennaphthalaten bestehen. 4. Cosmetic preparation according to one of claims 1 to 3, characterized in that the glitter substances from acrylate copolymers, polybutylene, ethylene / vinyl acetate copolymers and / or polyethylene naphthalates exist.
5. Kosmetische Zubereitung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass als HydrokoUoide Agar-Agar, Carrageen, Tragant, Gummi arabicum, Alginate, Pektine, Polyosen, Guar-Mehl, Johannisbrotbaumkernmehi, Stärke, Dextrine, Gelatine, Casein, Celluloseether, Hydroxyethyl- und - propylcellulosederivate, Polyacryl- und Polymethacryl-Verbindungen, Vinylpolymere, Polycarbonsäuren, Polyether, Polyimine, Polyamide, Polykieselsäuren, 5. Cosmetic preparation according to one of claims 1 to 4, characterized in that as HydrokoUoide agar-agar, carrageen, tragacanth, gum arabic, alginates, pectins, polyoses, guar flour, Johannisbrotbaumkernmehi, starch, dextrins, gelatin, casein, cellulose ethers , hydroxyethyl and - propylcellulosederivate, polyacrylic and polymethacrylic compounds, vinyl polymers, polycarboxylic acids, polyethers, polyimines, polyamides, polysilicic acids,
Tonmineralien, Zeolithe, Kieselsäuren eingesetzt werden. Clay minerals, zeolites, silicas.
6. Kosmetische Zubereitung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass sie waschaktive Tenside, bevorzugt anionische Tenside und besonders bevorzugt Laurylethersulfat enthält. 6. Cosmetic preparation according to one of claims 1 to 5, characterized in that they contain washing-active surfactants, preferably anionic surfactants and particularly preferably lauryl ether sulfate.
7.. Verwendung von polymeren Glitterstoffen nach einem der vorhergehenden 7 .. Use of polymeric materials according to one of the preceding Glitter
Ansprüche zur Herstellung stabiler glitterstoffhaltiger kosmetischer Zubereitungen. Claims for the preparation of stable glitterstoffhaltiger cosmetic preparations.
8. Verwendung einer kosmetischen Zubereitung nach einem der vorhergehenden Ansprüche als schäumbare Reinigungszubereitung. 8. Use of a cosmetic preparation according to one of the preceding claims as a foamable cleansing preparation.
9. Verwendung einer kosmetischen Zubereitung nach einem der vorhergehenden Ansprüche als Haarwaschmittel oder Duschgel. 9. Use of a cosmetic preparation according to one of the preceding claims as shampoo or shower gel.
0. Verwendung einer kosmetischen Zubereitung nach einem der vorhergehenden Ansprüche als Hautpflegeprodukt oder dekoratives Kosmetikum. 0. Use of a cosmetic preparation according to one of the preceding claims as a skin care product or a decorative cosmetic.
Description  translated from German  (OCR text may contain errors)

Beiersdorf Aktiengesellschaft Hamburg Beiersdorf Aktiengesellschaft Hamburg

Glitterstoffhaltiqe Kosmetika Glitterstoffhaltiqe cosmetics

Die vorliegende Erfindung betrifft kosmetische Zubereitungen mit Glitterstoffen. The present invention relates to cosmetic preparations with glitter substances.

Der Wunsch, schön und attraktiv auszusehen, ist von Natur aus im Menschen verwurzelt. The desire to look beautiful and attractive is naturally rooted in man. Auch wenn das Schönheitsideal im Laufe der Zeit Wandlungen erfahren hat, so ist das Streben nach einem makellosen Äußeren, immer das Ziel der Menschen gewesen. Even if the beauty ideal has undergone changes over time, so is the pursuit of a flawless exterior has always been the goal of the people. Einen wesentlichen Anteil an einem schönen und attraktiven Äußeren hat dabei der Zustand und das Aussehen der Haut und der Hautanhangsgebilde. An essential part of a beautiful and attractive outward of the condition and appearance of the skin and skin appendages.

Damit die Haut und die Hautanhangsgebilde, hierzu zählen vor allem die Haare und Nägel, ihre biologischen Funktionen im vollen Umfang erfüllen können, bedürfen sie der regelmäßigen Reinigung und Pflege sowie dem Schutz vor UV-Strahlung. Thus, the skin and the skin appendages, which mainly deals in the hair and nails, to fulfill their biological function fully, they need regular cleaning and maintenance as well as the protection against UV radiation. Die Reinigung dient dabei der Entfernung von Schmutz, Schweiß und Resten abgestorbener Körperzellen, die einen idealen Nährboden für Krankheitserreger und Parasiten aller Art bilden. The cleaning serves to remove dirt, perspiration and remains of dead body cells, which provide an ideal breeding ground for pathogens and parasites of all types. Kosmetische Reinigungsprodukte werden in der Regel in Form von Gelen, Lotionen und Feststoffen (Seifenstücke, Waschsynthets) angeboten. Cosmetic cleansing products are usually offered in the form of gels, lotions and solids (soap bars, Waschsynthets). Hautpflegeprodukte, in der Regel Cremes, Salben oder Lotionen, dienen meist der Befeuchtung und Rückfettung der Haut. Skin care products, generally creams, ointments or lotions, serve mostly to moisturize and regrease the skin. Denn die Aufgabe der Hautpflege ist es in der Regel, den durch das tägliche Waschen verursachten Fett- und Wasserverlust der Haut auszugleichen. For the task of skin care is usually to compensate the damage caused by daily washing fat and water loss from the skin. Dies ist gerade dann wichtig, wenn das natürliche Regenerationsvermögen nicht ausreicht. This is particularly important if the natural regeneration ability is inadequate. Außerdem sollen Hautpflegeprodukte vor Umwelteinflüssen, insbesondere vor Sonne und Wind, schützen und die Hautalterung verzögern. Furthermore, skincare products against environmental influences, in particular against sun and wind, and delay skin aging. Häufig sind Hautpflegeprodukten Wirkstoffe zugesetzt, welche die Haut regenerieren und beispielsweise ihre vorzeitige Alterung (zB das Entstehen von Fältchen, Falten) verhindern und vermindern sollen. Common skin care products are added to active ingredients which regenerate the skin, for example, its premature aging (eg the appearance of wrinkles, lines) to prevent and reduce. Zum Schutz vor der schädlichen UV-Strahlung des Sonnenlichtes sind vielen kosmetischen und dermatologischen Produkten UV- Lichtschutzfilter zugesetzt. To protect against the harmful ultraviolet radiation of sunlight many cosmetic and dermatological products are UV filters added.

Kosmetische Formulierungen stellen häufig äußerlich einheitliche, homogene Zubereitungen dar. Diese werden jedoch von den Verbrauchern zunehmend als eintönig und langweilig empfunden. Cosmetic formulations often provide externally uniform, homogeneous preparations. These are however perceived by consumers as increasingly monotonous and boring. Um die Zubereitungen für den Anwender attraktiver zu gestalten, können ihnen Färb- und Effektstoffe zugesetzt werden. To make the preparations for the user more attractive, they color and effect substances can be added.

Kosmetische Gele beispielsweise sind meistens durchsichtige (transparente) bzw. durchscheinende (transluzente) Zubereitungen. Cosmetic gels for example are mostly clear (transparent) or translucent (translucent) preparations. Um diese Produkte für den Verbraucher optisch attraktiver ∑ugestalten, können sie eingefärbt werden. To these products for the consumer visually attractive Σugestalten, they can be colored.

Produkten, die in der Regel in durchsichtigen Verpackungen angeboten werden, können durch eingearbeitete Farbpartikel, Gasbläschen, Wirkstoffkapseln, Glitterstoffe sowie andere größere Objekte (allg. Effektstoffe genannt), interessante optische Effekte verliehen werden. Products, which are usually offered in transparent packaging, interesting optical effects can be imparted (called general. Specialty Chemicals) An integrated color particles, gas bubbles, drug capsules, glitter substances and other larger objects. Insbesondere für Kinder und Jugendliche, welche die üblichen farblosen Reinigungsmittel unattraktiv und langweilig finden und Baden und Waschen häufig als überflüssig und lästig ansehen, sind derartige Formulierungen besonders attraktiv. Especially for children and adolescents, which can find the usual colorless detergent unattractive and boring and bathing and washing View frequently superfluous and annoying, such formulations are particularly attractive.

Damit die Effektstoffe in einer Gelformulierung ortsfest bleiben und nicht zu Boden sinken oder in irgendeiner Weise in der Formulierungen andere unliebsame Wanderungen vornehmen, werden den Zubereitungen HydrokoUoide (auch Verdicker oder Gelbildner genannt) zugefügt. Thus, the effect substances remain in a gel formulation stationary and not sink to the bottom or perform in any way in the formulations other unpleasant hikes, the preparations HydrokoUoide (also called thickeners or gel) added.

„Hydrokolloid" ist die technologische Kurzbezeichnung für die an sich richtigere Bezeichnung „hydrophiles Kolloid". "Hydrocolloid" is the technological abbreviation for the more correct term "hydrophilic colloid". HydrokoUoide sind Makromoleküle, die eine weitgehend lineare Gestalt haben und über intermolekulare Wechselwirkungskräfte verfügen, die Neben- und Hauptvalenzbindungen zwischen den einzelnen Molekülen und damit die Ausbildung eines netzartigen Gebildes ermöglichen. HydrokoUoide are macromolecules which have a largely linear structure and have intermolecular forces of interaction which permit secondary and primary valence bonds between the individual molecules and thus the formation of a reticular structure. Sie sind teilweise wasserlösliche natürliche oder synthetische Polymere, die in wässrigen Systemen Gele oder viskose Lösungen bilden. They are partially water-soluble natural or synthetic polymers which form gels or viscous solutions in aqueous systems. Sie erhöhen die Viskosität des Wassers, indem sie entweder Wassermoleküle binden (Hydratation) oder aber das Wasser in ihre unter sich verflochtenen Makromoleküle aufnehmen und einhüllen, wobei sie gleichzeitig die Beweglichkeit des Wassers einschränken. They increase the viscosity of the water by either binding water molecules (hydration) or else by absorbing the water into their interwoven macromolecules and incase the same time restricting the mobility of the water. Solche wasserlöslichen Polymere stellen eine große Gruppe chemisch sehr unterschiedlicher natürlicher und synthetischer Polymere dar, deren gemeinsames Merkmal ihre Löslichkeit in Wasser bzw. wässrigen Medien ist. Such water-soluble polymers represent a large group of chemically very different natural and synthetic polymers whose common feature is their solubility in water or aqueous media. Voraussetzung dafür ist, daß diese Polymere über eine für die Wasserlöslichkeit ausreichende Anzahl an hydrophilen Gruppen besitzen und nicht zu stark vernetzt sind. The prerequisite is that these polymers have a sufficient solubility in water for the number of hydrophilic groups and are not too greatly crosslinked. Die hydrophilen Gruppen können nichtionischer, anionischer oder kationischer Natur sein, beispielsweise wie folgt: The hydrophilic groups can be nonionic, anionic or cationic in nature, for example as follows:

NH 2 — COOH — COO ' M + -NR 2 NH 2 - COOH - COO 'M + -NR2

NH-R O — SO 3 " M + (CH 2 ) n NH-R O - SO 3 "M + (CH 2) n

1! 1!

OH — NH-C-NH 2 — POf M 2 * SO 3 " OH - NH-C-NH 2 - POF M 2 * SO 3 "

SH NH — NH 3 X " + II — NR 2 SH NH - NH 3 X '+ II - NR 2

O— — NH-C-NH 2 — NR 2 H x " 1 O - NH-C-NH 2 - NR 2 H x "1

I + (CH 2 ) n I + (CH 2) n

-N— — HN / N. ^ .NH 2 — R 3 X 1 COO " — PR 3 x " -N - HN / N. ^ .NH 2 - R 3 X 1 COO "- PR 3 x"

NH 2 O " +/ — CH=N NH 2 O "+ / - CH = N

O O

Die Gruppe der kosmetisch und dermatologisch relevanten HydrokoUoide lässt sich wie folgt einteilen in: organische, natürliche Verbindungen, wie beispielsweise Agar-Agar, Carrageen, Tragant, The group of cosmetically and dermatologically relevant HydrokoUoide can be summarized as follows into: organic, natural compounds, such as agar-agar, carrageenan, tragacanth,

Gummi arabicum, Alginate, Pektine, Polyosen, Guar-Mehl, Johannisbrotbaumkernmehl, Gum arabic, alginates, pectins, polyoses, guar gum, carob bean gum,

Stärke, Dextrine, Gelatine, Casein, organische, abgewandelte Naturstoffe, wie z. B. Carboxymethylcellulose und andere Cel- luloseether, Hydroxyethyl- und -propylcellulose und dergleichen, organische, vollsynthetische Verbindungen, wie z. B. Polyacryl- und Polymethacryl-Ver- bindungen, Vinylpolymere, Polycarbonsäuren, Polyether, Polyimine, Polyamide, anorganische Verbindungen, wie z. B. Polykieselsäuren, Tonmineralien wie Montmorillo- nite, Zeolithe, Kieselsäuren. Starch, dextrins, gelatin, casein, organic, modified natural substances, such as. For example, carboxymethylcellulose and other cellulose ethers, hydroxyethyl and hydroxypropyl cellulose and the like, organic, completely synthetic compounds such. As polyacrylic and polymethacrylic comparison compounds, vinyl polymers, polycarboxylic acids, polyethers, polyimines, polyamides, inorganic compounds, such as, for example, polysilicic acids, clay minerals such as montmorillonite, zeolites, silicas.

Herkömmliche Glitterstoffe, wie sie beispielsweise in der DE 198 34 946 beschrieben sind, bestehen in der Regel aus metallsalzhaltigen Kleinpartikeln. Conventional glitter substances, as described for example in DE 198 34 946, are generally made of metal salt-containing small particles. Diese Partikel haben den Nachteil, dass sie, insbesondere in wasserhaltigen Medien zur Abgabe von These particles have the disadvantage that they, of particular in aqueous media for delivery

Metallionen in die kosmetische Zubereitung neigen. Metal ions tend in the cosmetic preparation. Insbesondere in kosmetischen, tensidhaltigen Reinigungsrezepturen wie Duschgelen oder Shampoos stellt die In particular in cosmetic, surfactant-containing cleansing formulations such as shower gels or shampoos, the

Freisetzung von Metallionen ein Problem dar. Die freigesetzten Metallionen, insbesondere Eisen oder Kupferionen haben den großen Nachteil, dass sie die in den Formulierungen vorhandenen polymeren HydrokoUoide katalytisch zersetzen, wodurch die Gelstruktur der Zubereitung im Laufe der Zeit zusammenbricht. Release of metal ions is a problem. The released metal ions, in particular iron or copper ions have the great disadvantage that they decompose present in the formulations polymeric HydrokoUoide catalytically, whereby the gel structure of the preparation over time collapsing. Femer führen die freigesetzten Metallionen sowie die Zersetzung der HydrokoUoide zu einer Verfärbung der Zubereitung sowie der in ihr enthaltenen Glitterstoffe. Furthermore lead the released metal ions and the decomposition of HydrokoUoide to discoloration of the preparation and the glitter substances contained in it. Die Haltbarkeit glitterstoffhaltiger Kosmetika, welche HydrokoUoide enthalten, ist also in der Regel begrenzt. The durability glitterstoffhaltiger cosmetics containing HydrokoUoide is therefore usually limited.

Um die Haltbarkeit der herkömmlichen glitterstoffhaltigen Kosmetika zumindest über einen begrenzten Zeitraum gewährleisten zu können, werden den Zubereitungen Komplexbildner zugesetzt, welche freigesetzte Metallionen komplexieren sollen. In order to ensure the durability of the conventional glitter-containing cosmetics, at least for a limited period, the preparations complexing agents are added, which liberated metal ions to form complexes. Meist werden Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA) und deren Anionen, Nitrilotriessigsäure (NTA) und deren Anionen, Hydroxyethylendiaminotriessigsäure (HOEDTA) und deren Anionen, Diethylenaminopentaessigsäure (DPTA) und deren Anionen, trans-1 ,2-Diamino- cyclohexantetraessigsäure (CDTA) und deren Anionen, Tetranatriumminodisuccinat und/oder Trinatriumetylenediamindisuccinat zugesetzt. Most are ethylenediaminetetraacetic acid (EDTA) and anions thereof, nitrilotriacetic acid (NTA), and their anions, hydroxyethylenediaminotriacetic (HOEDTA) and anions thereof, diethyleneaminopentaacetic (DPTA) and anions thereof, trans-1, 2-diamino cyclohexantetraessigsäure (CDTA) and anions thereof, Tetranatriumminodisuccinat and / or Trinatriumetylenediamindisuccinat added. Diese Verbindungen sind aus physiologischer und allergologischer Sicht jedoch nicht ganz unbedenklich. However, these compounds are not entirely safe from a physiological and allergological point of view. So wird beispielsweise in den Sicherheitsdatenblättern von Ethylendiamintetraessigsäure (EDTA) davor gewarnt, dass die Verbindung die Augen, Atmungsorgane und die Haut reizen kann (R-Sätze: R 36/37/38). So it is not recommended, for example, in the safety data sheets of ethylenediaminetetraacetic acid (EDTA), that the connection can irritate the eyes, respiratory system and skin (R-phrases: R 36/37/38). Bei Nitrilotriessigsäure (NTA) wird vor dem Verschlucken und vor irreversiblen Schäden gewarnt (R: 22-40). When nitrilotriacetic acid (NTA) is warned before ingestion and before irreversible damage (R: 22-40). Zwar werden die Komplexbildner in den Kosmetika nur in äußerst geringen Mengen eingesetzt, doch können sie im Einzelfalle allergische oder auf Überempfindlichkeit des Anwenders beruhende Reaktionen (zB Hautreizungen) hervorrufen. Although the complexing agents are used in the cosmetics only in extremely small amounts, but they may in individual cases, allergic or based on user hypersensitivity reactions (eg skin irritation). Deshalb sollte ihre Konzentration in kosmetischen und/oder dermatologischen Zubereitungen möglichst niedrig gehalten oder im Idealfalle ganz auf ihren Einsatz verzichtet werden. Therefore, their exposure should be kept as low as possible in cosmetic and / or dermatological preparations or omitted entirely in the ideal case for their use.

Da ferner die Komplexierung der Metallionen eine Gleichgewichtsreaktion darstellt, gelingt mit Hilfe von Komplexierem immer nur eine teilweise Maskierung der Metallionen und damit nur eine begrenzte Stabilisierung der Zubereitungen. Further, since the complexing of the metal ions is an equilibrium reaction, achieved with the help of Komplexierem always only partial masking of metal ions and thus only a limited stabilization of the preparations.

Es war daher die Aufgabe der vorliegenden Erfindung die Mängel des Standes der Technik zu beseitigen oder zumindest zu lindern und langzeitstabile, glitterstoffhaltige Kosmetika zu entwickeln. It was therefore an object of the present invention to remedy the deficiencies of the prior art or at least alleviate and to develop long-term stable, glitter-containing cosmetics. Darüber hinaus sollten die Zubereitungen mit einer möglichst geringen Menge an Komplexbildnern auskommen beziehungsweise keine Komplexbildner enthalten. In addition, the preparations should manage with the smallest possible amount of complexing agents or contain any complexing agent.

Ein besonderes Problem der Sonnenbräunung besteht in der ungleichmäßigen Braunfärbung der Haut. A particular problem of sun tanning is the uneven browning the skin. Die einzelnen Hautpartien sind dem Sonnenlicht unterschiedlich stark ausgesetzt und bilden unterschiedliche Mengen an Melanin. The individual parts of the skin have different degrees of exposure to sunlight and make different amounts of melanin. Insbesondere Hautpartien, die nur selten dem Sonnenlicht ausgesetzt sind bräunen kaum. In particular skin that are rarely exposed to sunlight tan hardly. Es kommt daher bei der Sonnenbräunung zu einer ungleichmäßigen und häufig unästhetischen Bräunung der Haut. hence it is in the sun tanning to an uneven and often unesthetic skin tanning.

Bei vielen Menschen in sonnenreichen Gebieten mit von Natur aus dunklerer Haut ist hingegen eine vornehme Blässe das Schönheitsideal. Many people in sunny areas with naturally darker skin, however, a paleness is the beauty ideal. Diese Menschen versuchen in der Regel die Haut vor der Sonnenstrahlung zu schützen. These people are trying to protect generally the skin from solar radiation. Doch auch bei ihnen kommt es aufgrund einer unterschiedlichen Belastung der Haut mit UV-Strahlung zu einer unterschiedlich stark Hautpigmentierung. But even among them there is a different extents skin pigmentation due to different exposure of the skin to UV radiation.

Es bestand daher die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, in einer besonderen It is therefore an object of the present invention, in a particular

Ausführungsform ein Hautpflegeprodukt mit sehr guter Pigmentstabilität zu entwickeln, das der Haut ein gleichmäßig gesundes Aussehen verleiht. Embodiment to develop a skin care product with excellent pigment stability, which gives the skin a healthy look evenly.

Überraschend gelöst werden die Aufgaben durch eine kosmetische Zubereitung enthaltend a) ein oder mehrere Glitterstoffe auf der Basis ein oder mehrerer organischer Polymere, die im wesentlichen frei von Metallsaizen sind b) ein oder mehrere HydrokoUoide, neben gegebenenfalls weiteren kosmetischen oder dermatologischen Wirk-, Hilfsund Zusatzstoffen. are dissolved Surprisingly, the objects through a cosmetic preparation comprising a) one or more glitter substances on the basis of one or more organic polymers which are substantially free of Metallsaizen b) one or more HydrokoUoide, besides optionally further cosmetic or dermatological active ingredients, auxiliaries and additives ,

Dabei bedeutet die Formulierung „im wesentlichen frei von Metallsalzen" erfindungsgemäß, dass die Konzentration an Metallsalzen in den Glitterstoffen kleiner gleich 0,01 Gewichts-%, bezogen auf das Gewicht der Glitterstoffe beträgt. Here, the phrase "substantially free of metal salts" according to the invention that the concentration of metal salts in the glitter materials being less equal to 0.01% by weight based on the weight of glitter substances amounts.

Zwar beschreiben die WO 98/52535 und 99/24001 Hautpflegeprodukte mit einem Gehalt an Pigmenten, doch konnten diese Schriften nicht den Weg zur vorliegenden Erfindung weisen, da in diesen Schriften nur metallhaltige Substanzen als färbendes Pigment verwandt. Although WO 98/52535 describe and 99/24001 skincare products containing pigments, but they could not show the way to the present invention, these writings, as used in these documents only metal-containing substances as coloring pigment. Allen bisher offenbarten vergleichbaren Hautpflegeprodukten mangelt es an langzeitstabilen Eigenschaften, da sie aufgrund der katalytischen Zersetzung der stabilisierenden Polymerkörper eine Anwendung als Kosmetikum nicht zulassen. Allen previously disclosed similar skin care products lack long-term stability properties since they do not allow an application as a cosmetic due to the catalytic decomposition of the stabilizing polymer body. Darüber hinaus haben instabile, pigmenthaltige Produkte auch ein unattraktives Erscheinungsbild auf der Haut. Moreover, unstable, pigment-containing products also have an unattractive appearance to the skin. Die Haut sieht nach dem Eincremen partiell heller oder dunkler aus, als die nachbarschaftlichen Areale. The skin looks after applying cream partially brighter or darker than the neighborhood areas.

Es ist erfindungsgemäß vorteilhaft, wenn die erfindungsgemäße Zubereitung ein oder mehrere Glitterstoffe auf der Basis ein oder mehrerer organischer Polymere in einer Menge von 0,01 bis 5 Gewichts-%, bevorzugt in einer Menge von 0,01 bis 1 ,5 Gewichts- % und ganz besonders vorteilhaft in einer Menge von 0,05 bis 1 Gewichts-%, jeweils bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitung enthält. It is according to the invention advantageous if the preparation of the invention one or more glitter substances on the basis of one or more organic polymers in an amount of 0.01 to 5 wt%, preferably in an amount of 0.01 to 1, 5% by weight and very particularly advantageously in an amount of 0.05 to 1% by weight, based in each case on the total weight of the preparation.

Auch ist es vorteilhaft im Sinne der vorliegenden Erfindung, wenn die Zubereitung ein oder mehrere HydrokoUoide in einer Konzentration von 0,01 bis 10 Gewichts-%, bevorzugt in einer Konzentration von 0,1 bis 7 Gewichts-% und ganz besonders bevorzugt in einer Konzentration von 0,3 bis 5 Gewichts-%, jeweils bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitung enthält. It is also advantageous for the purposes of the present invention, when the preparation comprises one or more HydrokoUoide in a concentration of 0.01 to 10 wt%, preferably in a concentration from 0.1 to 7% by weight and very particularly preferably in a concentration from 0.3 to 5% by weight, in each case based on the total weight of the preparation.

Erfindungsgemäß vorteilhaft weisen die erfindungsgemäßen Glitterstoffe einen Kern aus organischen Polymeren auf. According to the invention advantageously have glitter substances of the invention have a core made of organic polymers. Erfindungsgemäß besonders vorteilhaft bestehen die erfindungsgemäßen Glitterstoffe aus Acrylat-Copόlymeren, Poiybutylenterephthalaten, Ethylen/Vinylacetat-Copolymeren und/oder Polyethylennaphthalaten. According to the invention particularly advantageously made the glitter substances according to the invention of acrylate Copόlymeren, Poiybutylenterephthalaten, ethylene / vinyl acetate copolymers and / or polyethylene naphthalates. Bevorzugt werden dabei sogenannte Glimmer eingesetzt welche nach der internationalen Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe (INCI) als Acrylates Copolymer, Polybutylene Terephthalate, Ethylene Vinyl Acetate Copolymer, Acrylate Copolymers und Polyethylene Naphthalate bezeichnet werden. Preferably, so-called mica are used which according to the International Nomenclature of Cosmetic Ingredients (INCI) as acrylates copolymer, Polybutylene Terephthalate, Ethylene Vinyl Acetate copolymer, acrylates copolymer and polyethylene naphthalate are referred. Erfindungsgemäß bevorzugte Glimmer sind beispielsweise bei der 3M unter den Handelsnamen 3M Highly Reflective Visible Mirror Glitter und 3 /TColored Mirror Glitter erhältlichen Produkte sowie die von der Firma Eckart America LP unter den Handelsnamen Glimmer-Sparkles erhältlichen Produkte. According to preferred mica are products available for example from 3M under the trade name 3M Highly Reflective Visible Mirror Glitter and 3 / TColored Mirror Glitter and those sold by the company Eckart America LP under the trade names mica sparkles.

Außerdem können vorteilhaft Glitterpigmente aus mit Polymeren beschichteten Aluminiumfolien, die frei von farbigen Metallsalzen sind eingesetzt werden. Also advantageous glitter pigments from coated polymer aluminum foils, which are free of colored metal salts can be used. Hier wird das Aluminium durch Beschichtung vor Oxidation geschützt, so dass keine Metallionen freigesetzt werden können. Here, the aluminum is protected by the coating against oxidation, so that no metal ions can be released. Erfindungsgemäß bevorzugte Glitter sind beispielsweise die von der Firma Eckart America LP unter den Handelsnamen non-tamish-sparkles erhältliche Produkte. According to preferred glitters are for example sold by the company Eckart America LP under the trade names non-Tamish-sparkles available products.

Als erfindungsgemäß vorteilhafte HydrokoUoide werden Agar-Agar, Carrageen, Tragant, Gummi, arabicum, Alginate, Pektine, Polyosen, Guar-Mehl, Johannisbrotbaumkernmehl, Stärke, Dextrine, Gelatine, Casein, Celluloseether, Hydroxyethyl- und -propyl- cellulosederivate, Polysaccharide, Polyacryl- und Polymethacryl-Verbindungen, Vinylpolymere, Polycarbonsäuren, Polyether, Polyimine, Polyamide, Polykieselsäuren, Tonmineralien, Zeolithe, Kieselsäuren eingesetzt. As inventively advantageous HydrokoUoide agar, carrageenan, tragacanth, gum, arabic, alginates, pectins, polyoses, guar gum, carob bean flour, starch, dextrins, gelatin, casein, cellulose ethers, hydroxyethyl and propyl cellulose derivatives, polysaccharides, polyacrylic be - and polymethacrylic compounds, vinyl polymers, polycarboxylic acids, polyethers, polyimines, polyamides, polysilicic acids, clay minerals, zeolites, silicas.

Erfindungsgemäß bevorzugte HydrokoUoide sind beispielsweise Methylcellulosen, als welche die Methylether der Cellulose bezeichnet werden. According to preferred HydrokoUoide example, methyl cellulose, which is the name for the methyl ethers of cellulose. Sie zeichnen sich durch die They are characterized by the

Figure imgf000008_0001
in der R ein Wasserstoff oder eine Methylgruppe darstellen kann. may represent a hydrogen or a methyl group in the R.

Insbesondere vorteilhaft im Sinne der vorliegenden Erfindung sind die -im allgemeinen ebenfalls als Methylcellulosen bezeichneten Cellulosemischether, die neben einem dominierenden Gehalt an Methyl- zusätzlich 2-Hydroxyethyl-, 2-Hydroxypropyl- oder 2-Hydro- xybutyl-Gruppen enthalten. Particularly advantageous for the purposes of the present invention are -in general also referred to as methylcelluloses mixed ethers, in addition, in addition to a dominating content of methyl 2-hydroxyethyl 2-hydroxypropyl or 2-hydroxy xybutyl groups. Besonders bevorzugt sind (Hydroxypropyl)methylcellulosen, beispielsweise die unter der Handelsbezeichnung Methocel E4M bei der Dow Chemical Comp. Particular preference is given to (hydroxypropyl) methylcelluloses, for example. Under the trade name Methocel E4M from Dow Chemical Comp erhältlichen. available.

Erfindungsgemäß ferner vorteilhaft ist Natriumcarboxymethylcellulose, das Natrium-Salz des Glykolsäureethers der Cellulose, für welches R in Strukturformel I ein Wasserstoff und/oder CH2-COONa darstellen kann. According to the invention is further advantageous sodium carboxymethylcellulose, the sodium salt of the glycolic ether of cellulose, for which R in structural formula I is a hydrogen and / or CH 2 COONa. Besonders bevorzugt ist die unter der Handelsbezeichnung Natrosol Plus 330 CS bei Aqualon erhältliche, auch als Cellulose Gum be- zeichnete Natriumcarboxymethylcellulose. Particular preference under the trade name Natrosol Plus 330 CS is available from Aqualon, also known as cellulose gum sodium carboxymethylcellulose. Bevorzugt im Sinne der vorliegenden Erfindung ist ferner Xanthan (CAS-Nr. 11138-66-2), auch Xanthan Gummi genannt, welches ein anionisches Heteropolysaccharid ist, das in der Regel durch Fermentation aus Maiszucker gebildet und als Kaliumsalz isoliert wird. Preference for the purposes of the present invention is xanthan (CAS no. 11138-66-2), also called xanthan gum, which is an anionic heteropolysaccharide which is generally formed by fermentation from corn sugar and is isolated as the potassium salt. Es wird von Xanthomonas campestris und einigen anderen Spezies unter aeroben , Bedingungen mit einem Molekulargewicht von 2*106 bis 24x106 produziert. It is 106 to 24x106 produced by Xanthomonas campestris and some other species under aerobic conditions with a molecular weight of 2 *. Xanthan wird aus einer Kette mit ß-1,4-gebundener Glucose (Cellulose) mit Seitenketten gebildet. Xanthan is formed from a chain with .beta.-1,4-bonded glucose (cellulose) with side chains. Die Struktur der Untergruppen besteht aus Glucose, Mannose, Glucuronsäure, Acetat und Pyruvat. The structure of the subgroups consists of glucose, mannose, glucuronic acid, acetate and pyruvate. Xanthan ist die Bezeichnung für das erste mikrobielle anionische Heteropolysaccharid. Xanthan is the name for the first microbial anionic heteropolysaccharide. Es wird von Xanthomonas campestris und einigen anderen Spezies unter aeroben Bedingungen mit einem Molekulargewicht von 2-15 106 produziert. It is produced by Xanthomonas campestris and some other species under aerobic conditions with a molecular weight of 2-15 106th Xanthan wird aus einer Kette mit ß-1,4-gebundener Glucose (Cellulose) mit Seitenketten gebildet. Xanthan is formed from a chain with .beta.-1,4-bonded glucose (cellulose) with side chains. Die Struktur der Untergruppen besteht aus Glucose, Mannose, Glucuronsäure, Acetat und Pyruvat. The structure of the subgroups consists of glucose, mannose, glucuronic acid, acetate and pyruvate. Die Anzahl der Pyruvat-Einheiten bestimmt die Viskosität des Xanthans. The number of pyruvate units determines the viscosity of the xanthan. Xanthan wird in zweitägigen Batch-Kulturen mit einer Ausbeute von 70-90 %, bezogen auf eingesetztes Kohlenhydrat, produziert. Xanthan is produced in two-day batch cultures with a yield of 70-90%, based on the carbohydrate. Dabei werden Ausbeuten von 25-30 g/l erreicht. Yields of 25-30 g / l are achieved. Die Aufarbeitung erfolgt nach Abtöten der Kultur durch Fällung mit z. B. 2- Propanol. Working up is by killing the culture by precipitation with z. B. 2-propanol. Xanthan wird anschließend getrocknet und gemahlen. Xanthan is subsequently dried and ground.

Vorteilhafter Gelbildner im Sinne der vorliegenden Erfindung ist ferner Carrageen, ein gelbildender und ähnlich wie Agar aufgebauter Extrakt aus nordatlant., zu den Florideen zählenden Rotalgen (Chondrus crispus u. Gigartina stellata). An advantageous gel former for the purposes of the present invention is also carrageen, a gel-forming North Atlantic similar structure to agar extract., The Floridea counting red algae (Chondrus crispus and. Gigartina stellata).

Häufig wird die Bezeichnung Carrageen für das getrocknete Algenprodukt und Carrageenan für den Extrakt aus diesem verwendet. Often the term carrageenan for the dried algae product and carrageenan for the extract thereof is used. Das aus dem Heißwasserextrakt der Algen ausgefällte Carrageen ist ein farbloses bis sandfarbenes Pulver mit einem Molekulargewichtsbereich von 100 000-800 000 und einem Sulfat-Gehalt von ca. 25 %. The precipitated from the hot water extract of seaweed Carrageenan is a colorless to sand-colored powder with a molecular weight range of 100,000 to 800,000 and a sulfate content of about 25%. Carrageen, das in warmem Wasser sehr leicht löslich ist; Carrageenan, which is very readily soluble in warm water; beim Abkühlen bildet sich ein thixotropes Gel, selbst wenn der Wassergehalt 95-98 % beträgt. on cooling forms a thixotropic gel is formed, even if the water content is 95-98%. Die Festigkeit des Gels wird durch die Doppelhelix-Struktur des Carrageens bewirkt . The strength of the gel is brought about through the double helix structure of the carrageenan. Beim Carrageenan unterscheidet man. When carrageenan a distinction. drei Hauptbestandteile: Die gelbildende κ-Fraktion besteht aus D- Galactose-4-sulfat und 3,6-Anhydro-α-D-galactose, die abwechselnd in 1 ,3- und 1,4- Stellung glykosidisch verbunden sind (Agar enthält demgegenüber 3,6-Anhydro-α-L- galactose). three main components: the gel-forming κ fraction consists of D-galactose-4-sulfate and 3,6-anhydro-α-D-galactose, which has alternate glycoside bonds in 1, 3- and 1,4-position (contrast, agar contains 3,6-anhydro-α-L-galactose). Die nicht gelierende λ-Fraktion ist aus 1,3-glykosidisch verknüpften D- Galactose-2-sulfat und 1 ,4-verbundenen D-Galactose-2,6-disulfat-Resten zusammenge- setzt u. in kaltem Wasser leicht löslich. The non-gelling λ fraction is composed of 1,3-glycosidically linked D-galactose-2-sulfate and 1, 4-linked D-galactose-2,6-disulfate radicals and is in cold water. Easily soluble. Das aus D-Galactose-4-sulfat in 1,3-Bindung und 3,6-Anhydro-α-D-galactose-2-sulfat in 1,4-Bindung aufgebaute i-Carrageenan ist sowohl wasserlöslich als auch gelbildend. The from D-galactose-4-sulfate in 1,3-bond and 3,6-anhydro-α-D-galactose-2-sulfate in 1,4 bond i-carrageenan is both water soluble and gel-forming. Weitere Carrageen-Typen werden ebenfalls mit griechischen Buchstaben bezeichnet: α, ß, γ, μ, v, ξ, π, co, χ. Other carrageen types are likewise designated by Greek letters: α, ß, γ, μ, v, ξ, π, χ co. Auch die Art vorhandener Kationen (K+, NH4+, Na+, Mg2+, Ca2+) beeinflusst die Löslichkeit der Carrageene. Also the type of cations present (K +, NH4 +, Na +, Mg2 +, Ca2 +) affects the solubility of the carrageenans.

Polyacrylate sind ebenfalls vorteilhaft im sinne der vorliegenden Erfindung zu verwendende Gelatoren. Polyacrylates are also advantageous in the sense of the present invention gelling agents to be used. Erfindungsgemäß vorteilhafte Polyacrylate sind Acrylat- Alkylacrylat-Copolymere, insbesondere solche, die aus der Gruppe der sogenannten Carbomere oder Carbopole (Carbopol® ist eigentlich eine eingetragene Marke der NOVEON Inc.) gewählt werden. According Polyacrylates advantageous are acrylate-alkyl acrylate copolymers, in particular those from the group of carbomers or carbo (Carbopol® is actually a registered trademark of NOVEON Inc.) selected. Insbesondere zeichnen sich das oder die erfindungsgemäß vorteilhaften Acrylat-Alkylacrylat-Copolymere durch die folgende Struktur aus: In particular, the present invention or the advantageous acrylate-alkyl acrylate copolymers are characterized by the following structure:

Figure imgf000010_0001

Darin stellen R' einen langkettigen Alkylrest und x und y Zahlen dar, welche den jeweiligen stöchiometrischen Anteil der jeweiligen Comonomere symbolisieren. Where R 'is a long-chain alkyl radical and x and y are numbers which symbolize the respective stoichiometric proportion of each of the comonomers.

Erfindungsgemäß besonders bevorzugt sind Acrylat-Copolymere und/oder Acrylat-Alkyl- acrylat-Copolymere, welche unter den Handelbezeichnungen Carbopol® 1382, Carbopol® 981 und Carbopol® 5984, Aqua SF-1 von der NOVEON Inc. bzw. als Aculyn® 33 von International Specialty Products Corp. According to the invention are particularly preferred acrylate copolymers and / or acrylate-alkyl acrylate copolymers, which from under the trade names Carbopol® 1382, Carbopol® 981 and Carbopol® 5984, Aqua SF-1 of NOVEON Inc. or as Aculyn.RTM 33 International Specialty Products Corp. erhältlich sind. are available.

Ferner vorteilhaft sind Copolymere aus CIO-30-Alkylacrylaten und einem oder mehreren Monomeren der Acrylsäure, der Methacrylsäure oder deren Ester, die kreuzvernetzt sind mit einem Allylether der Saccharose oder einem Allylether des Pentaerythrit. Also advantageous are copolymers of CIO-30 alkyl acrylates and one or more monomers of acrylic acid, methacrylic acid or esters thereof which are crosslinked with an allyl ether of sucrose or an allyl ether of pentaerythritol.

Vorteilhaft sind Verbindungen, die die INCI-Bezeichnung „Acrylates/C 10-30 Alkyl Acryla- te Crosspolymer" tragen. Insbesondere vorteilhaft sind die unter den Handelsbezeichnungen Pemulen TR1 und Pemulen TR2 bei der NOVEON Inc. erhältlichen. Vorteilhaft sind ferner Verbindungen, die die INCI-Bezeichnung „acrylates/C 12-24 pareth- 25 acrylate copolymer" (unter der Handelsbezeichnungen Synthalen® W2000 bei der 3V Inc. erhältlich), die die INCI-Bezeichnung „acrylates/steareth-20 methacrylate copolymer" (unter der Handelsbezeichnungen Aculyn® 22 bei der International Specialty Products Corp. erhältlich), die die INCI-Bezeichnung „acrylates/steareth-20 itaconate copolymer" (unter der Handelsbezeichnungen Structure 2001® bei der National Starch erhältlich), die die INCI-Bezeichnung „acrylates/aminoacrylates/C10-30 alkyl PEG-20 itaconate copolymer" (unter der Handelsbezeichnungen Structure Plus® bei der National Starch erhältlich) und ähnliche Polymere. Compounds which "10-30 Alkyl Acrylates / C acrylamide te Crosspolymer" carry the INCI name. Particularly advantageous are the trade names Pemulen TR1 and Pemulen TR2 NOVEON Inc. available under the. Also advantageous are compounds containing the INCI name "acrylates / C12-24 pareth 25 acrylate copolymer" (available under the trade names Synthalen® W2000 from 3V Inc.), which the INCI name "acrylates / steareth-20 methacrylate copolymer" (trade names under the Aculyn ® 22 from International Specialty Products Corp.), which the INCI name "acrylates / steareth-20 itaconate copolymer" (available under the trade names Structure 2001® from National Starch), which the INCI name "acrylates / aminoacrylates / C10-30 alkyl PEG-20 itaconate copolymer "(available under the trade names Structure Plus® available from National Starch) and similar polymers.

Erfindungsgemäß bevorzugt ist es insbesondere, neutralisierte oder teilneutralisierte Polyacrylate (zB Carbopole der Firma Noveon) einzusetzen. According to the invention, it is particularly, neutralized or neutralized polyacrylates (eg Carbopol Noveon) use.

Die Gesamtmenge an einem oder mehreren Hydrokolloiden wird in den fertigen kosmeti- sehen oder dermatologischen Zubereitungen vorteilhaft kleiner als 5 Gew.-%, bevorzugt zwischen 0,1 und 5 Gew.-%, bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitungen, gewählt. The total amount of one or more hydrocolloids in the finished cosmetic look or dermatological preparations is advantageously less than 5 wt .-%, preferably between 0.1 and 5 wt .-%, based on the total weight of the preparations.

Es ist vorteilhaft im Sinn der vorliegenden Erfindung, wenn der Gehalt an einem oder mehreren Polyacrylaten in der kosmetischen oder dermatologischen Reinigungsemulsion aus dem Bereich von 0,1 bis 8 Gew.-%, ganz besonders vorteilhaft von 0,1 bis 5 Gew.-% gewählt wird, jeweils bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitungen. It is advantageous for the purposes of the present invention, when the content of one or more polyacrylates in the cosmetic or dermatological cleansing emulsion in the range of 0.1 to 8 wt .-%, most preferably from 0.1 to 5 wt .-% is selected, in each case based on the total weight of the preparations.

Die erfindungsgemäßen Zubereitungen können vorteilhafter Weise ein oder mehrere Tenside enthalten. The inventive formulations may advantageously contain one or more surfactants or manner. Erfindungsgemäß vorteilhaft können sowohl anionische, kationische, nichtionische und zwitterionische Tenside eingesetzt werden. According to the invention advantageously include anionic, cationic, nonionic and zwitterionic surfactants can be used.

Vorteilhafte waschaktive anionische Tenside im Sinne der vorliegenden Erfindung sind Acylaminosäuren und deren Salze, wie Acylglutamate, insbesondere Natriumacylglutamat Advantageous washing-active anionic surfactants for the purposes of the present invention are acylamino acids and their salts such as glutamates, in particular sodium

Sarcosinate, beispielsweise Myristoyl Sarcosin, TEA-Iauroyl Sarcosinat, Natriumlau- roylsarcosinat und Natriumcocoylsarkosinat, sarcosinates, for example myristoyl sarcosine, TEA-Iauroyl sarcosinate, sodium roylsarcosinat and sodium,

Sulfonsäuren und deren Salze, wie Acylisethionate, zB Natrium-/ Ammoniumcocoylisethionat, ■ Sulfosuccinate, beispielsweise Dioctylnatriumsulfosuccinat, Dinatriumlaurethsulfo- succinat, Dinatriumlaurylsulfosuccinat und Dinatriumundecylenamido MEA- Sulfosuccinat, Dinatrium PEG-5 Laurylcitratsulfosuccinat und Derivate, Sulfonic acids and their salts such as isethionates, eg sodium / ammonium cocoylisethionate, ■ sulfosuccinates, for example dioctyl, Dinatriumlaurethsulfo- succinate, disodium and disodium MEA sulphosuccinate, disodium PEG-5 lauryl citrate sulfosuccinate and derivatives,

sowie Schwefelsäureester, wie and sulfuric acid esters such as

■ Alkylethersulfat, beispielsweise Natrium-, Ammonium-, Magnesium-, MIPA-, TIPA- Laurethsulfat, Natriummyrethsulfat und Natrium C 12 . ■ alkyl ether, for example, sodium, ammonium, magnesium, MIPA, TIPA laureth sulfate, sodium and sodium C 12th 13 Parethsulfat, 13 pareth,

■ Alkylsulfate, beispielsweise Natrium-, Ammonium- und TEA- Laurylsulfat. ■ alkyl sulfates, for example sodium, ammonium and TEA lauryl sulfate.

Vorteilhafte waschaktive kationische Tenside im Sinne der vorliegenden Erfindung sind quaternäre Tenside. Advantageous washing-active cationic surfactants for the purposes of the present invention are quaternary surfactants. Quatemäre Tenside enthalten mindestens ein N-Atom, das mit 4 Alkyl- oder Arylgruppen kovalent verbunden ist. Quaternary surfactants contain at least one N atom that is covalently bonded to 4 alkyl or aryl groups. Vorteilhaft sind beispielsweise Alkylbetain, Alkylamidopropylbetain und Alkylamidopropylhydroxysultain. Examples of advantageous betaine, alkylamido and alkylamidopropylhydroxysultaine.

Vorteilhafte waschaktive amphotere Tenside im Sinne der vorliegenden Erfindung sind Advantageous washing-active amphoteric surfactants for the purposes of the present invention are

■ Acyl-/dialkylethylendiamine, beispielsweise Natriumacylamphoacetat, Dinatriumacyl- amphodipropionat, Dinatriumalkylamphodiacetat, Natriumacylamphohydroxypropyl- sulfonat, Dinatriumacylamphodiacetat und Natriumacylamphopropionat, ■ acyl / dialkylethylenediamines, for example sodium, Dinatriumacyl- amphodipropionat, disodium, Natriumacylamphohydroxypropyl- sulfonate, and sodium acyl Dinatriumacylamphodiacetat,

Vorteilhafte waschaktive nicht-ionische Tenside im Sinne der vorliegenden Erfindung sind Advantageous washing-active nonionic surfactants for the purposes of the present invention are

Alkanolamide, wie Cocamide MEA/ DEA/ MIPA, alkanolamides, such as cocamide MEA / DEA / MIPA,

Ester, die durch Veresterung von Carbonsäuren mit Ethylenoxid, Glycerin, Sorbitan oder anderen Alkoholen entstehen, esters which are formed by esterification of carboxylic acids with ethylene oxide, glycerol, sorbitan or other alcohols,

Ether, beispielsweise ethoxylierte Alkohole, ethoxyliertes Lanolin, ethoxylierte Poly- siloxane, propoxylierte POE Ether und Alkylpolyglycoside wie Laurylglucosid, ethers, for example ethoxylated alcohols, ethoxylated lanolin, ethoxylated polysiloxanes, propoxylated POE ethers and alkyl polyglycosides such as lauryl,

Decylglycosid und Cocoglycosid. Decyl and cocoglycoside.

Weitere vorteilhafte anionische Tenside sind Further advantageous anionic surfactants are

Taurate, beispielsweise Natriumlauroyltaurat und Natriummethylcocoyltaurat, Ether-Carbonsäuren, beispielsweise Natriumlaureth-13 Carboxylat und Natrium PEG-6 Cocamide Carboxylat, Natrium PEG-7-Olivenöl-Carboxylat taurates, for example sodium and sodium, ether carboxylic acids, for example sodium laureth-13 carboxylate and sodium PEG-6 cocamide carboxylate, sodium PEG-7 olive oil carboxylate

Phosphorsäureester und Salze, wie beispielsweise DEA-Oleth-10 Phosphat und Dilaureth-4 Phosphat, ■ Alkylsulfonate, beispielsweise Natriumcocosmonoglyceridsulfat, Natrium Cι 2 . phosphoric acid esters and salts, such as DEA oleth-10 phosphate and dilaureth-4 phosphate, ■ alkylsulfonates, for example sodium, sodium -C. 2 14 Olefinsulfonat, Natriumlaurylsulfoacetat und Magnesium PEG-3 Cocamidsulfat. 14 olefin sulfonate, sodium lauryl and magnesium PEG-3 Cocamidsulfat.

Weitere vorteilhafte amphotere Tenside sind Further advantageous amphoteric surfactants are

■ N-Alkylaminosäuren, beispielsweise Aminopropylalkylglutamid, Alkylaminopropion- säure, Natriumalkylimidodipropionat und Lauroamphocarboxyglycinat und N- Kokosfettsäureamidoethyl-N-hydroxyethylglycinat Natriumsalze und deren Derivate. ■ N-alkyl amino acids, for example aminopropylalkylglutamide, alkylaminopropionic acid, sodium alkylimidodipropionate and lauroamphocarboxyglycinate and N- Kokosfettsäureamidoethyl N hydroxyethylglycinate sodium salts and derivatives thereof.

Weitere vorteilhafte nicht-ionische Tenside sind Alkohole. Other advantageous nonionic surfactants are alcohols.

Weitere geeignete anionische Tenside im Sinne der vorliegenden Erfindung sind ferner Other suitable anionic surfactants for the purposes of the present invention are further

Acylglutamate wie Di-TEA-palmitoyiaspartat und Natrium Caprylic/ Capric Glutamat, glutamates such as di-TEA-palmitoyiaspartat and sodium caprylic / capric glutamate,

Acylpeptide, beispielsweise Palmitoyl hydrolysiertes Milchprotein, Natrium Cocoyl hydrolysiertes Soja Protein und Natrium-/ Kalium Cocoyl hydrolysiertes Kollagen acyl peptides, for example palmitoyl hydrolyzed milk protein, sodium cocoyl hydrolyzed soya protein and sodium / potassium cocoyl hydrolyzed collagen

sowie Carbonsäuren und Derivate, wie and carboxylic acids and derivatives, such as

beispielsweise Laurinsäure, Aluminiumstearat, Magnesiumalkanolat und Zinkunde- cylenat, For example, lauric acid, aluminum, magnesium alkanolate and zinc undecylenate,

Ester-Carbonsäuren, beispielsweise Calciumstearoyllactylat, Laureth-6 Citrat und Natrium PEG-4 Lauramidcarboxylat, ester carboxylic acids, for example calcium, laureth-6 citrate and sodium PEG-4 lauramide,

Alkylarylsulfonate. alkylarylsulfonates.

Weitere geeignete kationische Tenside im Sinne der vorliegenden Erfindung sind ferner Further suitable cationic surfactants for the purposes of the present invention are further

Alkylamine, Alkylimidazole, alkylamines Alkylimidazoles,

ethoxylierte Amine insbesondere deren Salze. ethoxylated amines and in particular salts thereof.

Weitere geeignete nicht-ionische Tenside im Sinne der vorliegenden Erfindung sind ferner Aminoxide, wie Cocoamidopropylaminoxid. Further suitable non-ionic surfactants for the purposes of the present invention are also amine oxides, such as cocoamidopropylamine oxide.

Es ist vorteilhaft das oder die erfindungsgemäßen waschaktiven Tenside aus der Gruppe der Tenside zu wählen, welche einen HLB-Wert von mehr als 25 haben, besonders vorteilhaft sind solche, welchen einen HLB-Wert von mehr als 35 haben. It is advantageous to choose the one or more washing-active surfactants invention from the group of surfactants which have an HLB value of more than 25, are particularly advantageously those which have an HLB value of more than 35th Erfindungsgemäß bevorzugt sind Tensidkombinationen aus Alkylethersulfaten mit amphoteren Cotensiden, wobei eine Tensidkombination aus Laurylethersulfat mit Cocoamidopropylbetain oder Cocoamphoacetat besonders bevorzugt ist. According to the invention are alkyl ether surfactant combinations with amphoteric cosurfactants, wherein a surfactant combination of lauryl ether sulfate with cocoamidopropyl or cocoamphoacetate is particularly preferred.

Es ist vorteilhaft im Sinn der vorliegenden Erfindung, wenn der Gehalt an einem oder mehreren waschaktiven Tensiden in der kosmetischen Zubereitung aus dem Bereich von 1 bis 30 Gewichts-%, bevorzugt von 5 bis 25 Gew.-%, ganz besonders vorteilhaft von 10 bis 20 Gew.-% gewählt wird, jeweils bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitungen. It is advantageous in the sense of the present invention, when the content of one or more washing-active surfactants in the cosmetic preparation from the range of 1 to 30% by weight, preferably from 5 to 25 wt .-%, very particularly advantageously from 10 to 20 is selected wt .-%, each based on the total weight of the preparations.

Erfindungsgemäß vorteilhaft können die erfindungsgemäßen Zubereitungen Polysorbate enthalten. Advantageously according to the inventive preparations Polysorbate may contain. Polysorbate stellen ' eine Verbindungsklasse dar, die sich vom Sorbitan, einem aus Sorbit durch Abspaltung zweier Äquivalente Wasser gewonnenem Furanderivat, ableiteten. Make Polysorbate 'a class of compounds, which fall from sorbitan, a product obtained from sorbitol by elimination of two equivalents of water furan derivative that. Die Hydroxylgruppen des Sorbitans sind mit Polyethylenglykolen verethert, deren Enden mit Fettsäuren verestert sein können. The hydroxyl groups of sorbitan etherified with polyethylene glycols, the ends of which may be esterified with fatty acids. Sie lassen sich allgemein durch die Formel They can be generally represented by the formula

Figure imgf000014_0001
Ri. R2, R3 = H, Fettsäurerest . Ri. R2, R3 = H, fatty acid residue.

darstellen. represent.

Im Sinne der Erfindung vorteilhafte Polysorbate sind beispielsweise das For the purposes of the invention are Polysorbates advantageous for example,

- Po!yoxyethylen(20)sorbitanmonolaurat (Tween 20, CAS-Nr.9005-64-5) - Polyoxyethylen(4)sorbitanmonolaurat (Tween 21 , CAS-Nr.9005-64-5) - Po yoxyethylen (20) sorbitan (Tween 20, CAS Nr.9005-64-5) - polyoxyethylene (4) sorbitan (Tween 21, CAS Nr.9005-64-5)

- Polyoxyethylen(4)sorbitanmonostearat (Tween 61 , CAS-Nr. 9005-67-8) - Polyoxyethylene (4) sorbitan monostearate (Tween 61, CAS No. 9005-67-8).

- Polyoxyethylen(20)sorbitantristearat (Tween 65, CAS-Nr. 9005-71-4) - Polyoxyethylene (20) sorbitan tristearate (Tween 65, CAS No. 9005-71-4.)

- Polyoxyethylen(20)sorbitanmonooleat (Tween 80, CAS-Nr. 9005-65-6) - Polyoxyethylene (20) sorbitan monooleate (Tween 80, CAS No. 9005-65-6).

- Polyoxyethylen(5)sorbitanmonooleat (Tween 81, CAS-Nr. 9005-65-5) - Polyoxyethylen(20)sorbitantrioleat (Tween 85, CAS-Nr. 9005-70-3). - Polyoxyethylene (5) sorbitan monooleate (Tween 81, CAS No. 9005-65-5.) - Polyoxyethylene (20) sorbitan trioleate (Tween 85, CAS No. 9005-70-3.).

Diese werden erfindungsgemäß vorteilhaft in einer Konzentration von 0,1 bis 5 Gewichts- % und insbesondere in einer Konzentration von 1,5 bis 2,5 Gewichts-%, bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitung einzeln oder als Mischung mehrer Polysorbate, eingesetzt. These are according to the invention advantageously in a concentration of 0.1 to 5% by weight and particularly in a concentration of 1.5 to 2.5% by weight, individually based on the total weight of the preparation, or as a mixture more polysorbates.

Die kosmetische Zubereitung, zusätzlich neben einer oder mehreren Wasserphasen eine oder mehrere ölphasen enthalten und beispielsweise in Form von W/O-, O/W-, W/O/W- oder O/W/O-Emulsionen vorliegen. The cosmetic preparation, additionally comprise one or more water phases, one or more oil phases and be present, for example in the form of W / O, O / W, W / O / W or O / W / O emulsions. Solche Formulierungen können vorzugsweise auch eine Mikroemulsion (z.-B. eine PIT-Emulsion), eine Feststoff-Emulsionen (dh eine Emulsion, welche durch Feststoffe stabilisiert ist, z. B. eine Pickering-Emulsion) sein, wobei transparente oder transluzente Mikroemulsionen erfindungsgemäß besonders bevorzugt sind. Such formulations may preferably also be a microemulsion (z.-B. a PIT emulsion), a solid emulsions (ie an emulsion which is stabilized by solids, eg. As a Pickering emulsion), it being transparent or translucent microemulsions are inventively particularly preferred.

Die erfindungsgemäße Zubereitung kann als wässrige Lösung oder wässrige Phase einer Emulsion neben Wasser erfindungsgemäß auch andere Inhaltsstoffe enthalten, beispielsweise Alkohole, Diole oder Polyole niedriger C-Zahl, sowie deren Ether, vorzugsweise Ethanol, Isopropanol, Propylenglykol, Glycerin, Ethylenglykol, Ethylengly- kolmonoethyl- oder -monobutylether, Propylenglykolmonomethyl, -monoethyl- oder -mo- nobutylether, Diethylenglykolmonomethyl- oder -monoethylether und analoge Produkte, ferner Alkohole niedriger C-Zahl, zB Ethanol, Isopropanol, 1,2-Propandiol und Glycerin. The preparation of the invention can be used as an aqueous solution or aqueous phase of an emulsion in addition to water according to the invention, other ingredients include, for example, alcohols, diols or polyols of low carbon number, and ethers thereof, preferably ethanol, isopropanol, propylene glycol, glycerol, ethylene glycol, ethylene glycol kolmonoethyl- or monobutyl, propylene glycol monomethyl, monoethyl or -MO- nobutylether, diethylene glycol monomethyl or monoethyl ether and analogous products, also alcohols of low carbon number, eg ethanol, isopropanol, 1,2-propanediol and glycerol.

Die erfindungsgemäßen Zubereitungen können vorteilhaft anfeuchtende bzw. feuchthaltende Mittel (sogenannte Moisturizer) enthalten. The inventive formulations may advantageously contain moisturizing or humectant agents (so-called moisturizers). Vorteilhafte feuchthaltende Mittel im Sinne der vorliegenden Erfindung sind beispielsweise Glycerin, Milchsäure und/oder Lactate, insbesondere Natriumlactat, Butylenglykol, Propylenglykol, Biosaccaride Gum-1, Glycine Soja, Ethylhexyloxyglycerin, Pyrrolidoncarbonsäure und Harnstoff. Advantageous humectant agents for the purposes of the present invention are, for example, glycerol, lactic acid and / or lactates, in particular sodium lactate, butylene glycol, propylene glycol, Biosaccaride Gum-1, Glycine Soja, Ethylhexyloxyglycerin, pyrrolidone and urea. Ferner ist es insbesondere von Vorteil, polymere Moisturizer aus der Gruppe der wasserlöslichen und/oder in Wasser quellbaren und/oder mit Hilfe von Wasser gelierbaren Polysaccharide zu verwenden. It is also particularly advantageous to use polymeric moisturizers from the group of water-soluble and / or water-swellable and / or water-gellable polysaccharides. Insbesondere vorteilhaft sind beispielsweise Hyaluronsäure, Chitosan und/oder ein fucosereiches Polysaccharid, welches in den Chemical Abstracts unter der Registraturnummer 178463-23-5 abgelegt und z. B. unter der Bezeichnung Fucogel®1000 von der Gesellschaft SOLABIA SA erhältlich ist. Particularly advantageous are, for example, hyaluronic acid, chitosan and / or a fucose-rich polysaccharide which is listed in Chemical Abstracts under the registry number 178463-23-5 and. As under the name Fucogel®1000 from SOLABIA SA, is. Die erfindungsgemäßen kosmetischen oder dermatologischen Zubereitungen können ferner vorteilhaft, wenngleich nicht zwingend, Füllstoffe enthalten, welche z. B. die sensorischen und kosmetischen Eigenschaften der Formulierungen weiter verbessern und beispielsweise ein samtiges oder seidiges Hautgefühl hervorrufen oder verstärken. The cosmetic or dermatological preparations according to the invention can also advantageously, but not necessarily, comprise fillers, which improve z. B. the sensory and cosmetic properties of the formulations and, for example, bring about or enhance a velvety or silky skin feel. Vorteilhafte Füllstoffe im Sinne der vorliegenden Erfindung sind Stärke und Stärkederivate (wie z. B. Tapiocastärke, Distärkephosphat, Aluminium- bzw. Natrium-Stärke Octenylsuccinat und dergleichen), Pigmente, die weder hauptsächlich UV-Filter- noch färbende Wirkung haben (wie z. B. Bornitrid etc.) und/oder Aerosile ® (CAS-Nr. 7631-86-9). Advantageous fillers for the purposes of the present invention are starch and starch derivatives (such. B. tapioca starch, aluminum or sodium starch octenyl succinate and the like), pigments which have neither primarily a UV filter effect nor a coloring effect (such. B. boron nitride etc.) and / or Aerosils® ® (CAS no. 7631-86-9).

Ein zusätzlicher Gehalt an Antioxidantien ist im allgemeinen bevorzugt. An additional content of antioxidants is generally preferred. Erfindungsgemäß können als günstige Antioxidantien alle für kosmetische und/oder dermatologische Anwendungen geeigneten oder gebräuchlichen Antioxidantien verwendet werden. According to the invention can be used as favorable antioxidants all antioxidants customary or suitable for cosmetic and / or dermatological applications.

Besonders vorteilhaft im Sinne der vorliegenden Erfindung können wasserlösliche Antioxidantien eingesetzt werden, wie beispielsweise Vitamine, z. B. Ascorbinsäure und deren Derivate. Particularly advantageous for the purposes of the present invention, water-soluble antioxidants can be used, such as vitamins, eg., Ascorbic acid and derivatives thereof.

Bevorzugte Antioxidantien sind femer Vitamin E und dessen Derivate sowie Vitamin A und dessen Derivate. Preferred antioxidants are furthermore vitamin E and its derivatives and vitamin A and its derivatives.

Die Menge der Antioxidantien (eine oder mehrere Verbindungen) in den Zubereitungen beträgt vorzugsweise 0,001 bis 30 Gew.-%, besonders bevorzugt 0,05 bis 20 Gew.-%, insbesondere 0,1 bis 10 Gew.-%, bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitung. The amount of antioxidants (one or more compounds) in the formulations is preferably 0.001 to 30 wt .-%, particularly preferably 0.05 to 20 wt .-%, especially 0.1 to 10 wt .-%, based on the total weight of the preparation.

Sofern Vitamin E und/oder dessen Derivate das oder die Antioxidantien darstellen, ist vorteilhaft, deren jeweilige Konzentrationen aus dem Bereich von 0,001 bis 10 Gew.-%, bezogen auf das Gesamtgewicht der Formulierung, zu wählen. If vitamin E and / or its derivatives represent the one or more antioxidants, is advantageous to choose their respective concentrations from the range from 0.001 to 10 wt .-%, based on the total weight of the formulation.

Sofern Vitamin A bzw. Vitamin-A-Derivate, bzw. Carotine bzw. deren Derivate das oder die Antioxidantien darstellen, ist vorteilhaft, deren jeweilige Konzentrationen aus dem Bereich von 0,001 bis 10 Gew.-%, bezogen auf das Gesamtgewicht der Formulierung, zu wählen. If vitamin A or vitamin A derivatives or carotenes or derivatives thereof are the antioxidant or antioxidants, it is advantageous to choose their respective concentrations from the range from 0.001 to 10 wt .-%, based on the total weight of the formulation choose. Es ist insbesondere vorteilhaft, wenn die kosmetischen Zubereitungen gemäß der vorliegenden Erfindung kosmetische oder dermatologische Wirkstoffe enthalten, wobei bevorzugte Wirkstoffe Antioxidantien sind, welche die Haut vor oxidativer Beanspruchung schützen können. It is particularly advantageous when the cosmetic preparations according to the present invention comprise cosmetic or dermatological active ingredients, preferred active ingredients being antioxidants which can protect the skin against oxidative stress.

Weitere vorteilhafte Wirkstoffe im Sinne der vorliegenden Erfindung sind natürliche Wirkstoffe und/oder deren Derivate, wie z. B. alpha-Liponsäure, Phytoen, D-Biotin, Coenzym Q10, alpha-Glucosylrutin, Carnitin, Carnosin, natürliche und/oder synthetische Isoflavo- noide, Kreatin, Taurin und/oder ß-Alanin. Further advantageous active ingredients for the purposes of the present invention are natural active ingredients and / or derivatives thereof such. As alpha-lipoic acid, phytoene, D-biotin, coenzyme Q10, alpha-glucosyl, carnitine, carnosine, natural and / or synthetic isoflavones noide, creatine, taurine and / or .beta.-alanine.

Erfindungsgemäße Rezepturen, welche z. B. bekannte Antifaltenwirkstoffe wie Flavon- glycoside (insbesondere σ-Glycosylrutin), Coenzym Q10, Vitamin E und/oder Derivate und dergleichen enthalten, eignen sich insbesondere vorteilhaft zur Prophylaxe und Behandlung kosmetischer oder dermatologischer Hautveränderungen, wie sie z. B. bei der Hautalterung auftreten (wie beispielsweise Trockenheit, Rauhigkeit und Ausbildung von Trockenheitsfältchen, Juckreiz, verminderte Rückfettung (z. B. nach dem Waschen), sichtbare Gefäßerweiterungen (Teleangiektasien, Cuperosis), Schlaffheit und Ausbildung von Falten und Fältchen, lokale Hyper-, Hypo- und Fehlpigmentierungen (z. B. Altersflecken), vergrößerte Anfälligkeit gegenüber mechanischem Stress (z. B. Rissigkeit) und dergleichen). Inventive formulations which z. B. contain known antiwrinkle active ingredients, such as flavone glycosides (in particular σ-rutin), coenzyme Q10, vitamin E and / or derivatives and the like, are particularly advantageously suitable for the prophylaxis and treatment of cosmetic or dermatological skin changes, as such . example, during skin aging occur (such as dryness, roughness and formation of dryness wrinkles, itching, reduced refatting (z. B. after washing), visible vascular dilations (telangiectasias, cuperosis), flaccidity and formation of wrinkles and lines, local hyperpigmentation -, hypopigmentation and abnormal pigmentation (. eg age spots), increased susceptibility to mechanical stress, and the like) (for example, cracking.). Weiterhin vorteilhaft eignen sie sich gegen das Erscheinungsbild der trockenen bzw. rauhen Haut. Furthermore, they are advantageously suitable to counter the appearance of dry or rough skin.

In die erfindungsgemäßen Zubereitungen können aber auch andere pharmazeutisch oder dermatologisch wirkende Substanzen wie beispielsweise die Haut beruhigende und pflegende Substanzen eingearbeitet sein. In the preparations of the invention but can also be incorporated other pharmaceutically or dermatologically active substances such as the skin soothing and nourishing substances. Hierzu zählen beispielsweise Panthenol, Allantoin, Tannin, Antihistaminika, Antiphlogistika, Glucocorticoide (zB Hydrocortison) sowie Pflanzenwirkstoffe wie Azulen und Bisabolol, Glycyrrhizin, Hamamelin und Pflanzenextrakte wie Kamille, aloe vera, Hamazelis, Süßholzwurzel. These include, for example, panthenol, allantoin, tannin, antihistamines, anti-inflammatory drugs, glucocorticoids (eg hydrocortisone) and plant active ingredients, such as azulene and bisabolol, glycyrrhizin, hamamelin and plant extracts such as chamomile, aloe vera, hamamelis, liquorice root.

Die Ölphase der erfindungsgemäßen Formulierungen wird vorteilhaft gewählt aus der Gruppe der polaren öle, beispielsweise aus der Gruppe der Lecithine und der Fettsäure- triglyceride, namentlich der Triglycerinester gesättigter und/oder ungesättigter, verzweigter und/oder unverzweigter Alkancarbonsäuren einer Kettenlänge von 8 bis 24, insbesondere 12 bis 18 C-Atomen. The oil phase of the formulations according to the invention is advantageously chosen from the group of polar oils, for example from the group of lecithins and fatty acid triglycerides, namely the triglycerol esters of saturated and / or unsaturated, branched and / or unbranched alkanecarboxylic acids having a chain length of 8 to 24, in particular 12 to 18 C-atoms. Die Fettsäuretriglyceride können beispielsweise vorteilhaft gewählt werden aus der Gruppe der synthetischen, halbsynthetischen und natürlichen öle, wie z. B. Cocoglycerid, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Sojaöl, Erdnussöl, Rapsöl, Mandelöl, Palmöl, Kokosöl, Rizinusöl, Weizenkeimöl, Traubenkemöl, Distelöl, Nachtkerzenöl, Macadamianußöl und dergleichen mehr. The fatty acid triglycerides can, for example, advantageously be chosen from the group of synthetic, semi-synthetic and natural oils, such as. For example, cocoglyceride, olive oil, sunflower oil, soybean oil, peanut oil, rapeseed oil, almond oil, palm oil, coconut oil, castor oil, wheatgerm oil, grapeseed oil, safflower oil, evening primrose oil , macadamia nut oil and the like.

Erfindungsgemäß vorteilhaft sind ferner z. B. natürliche Wachse tierischen und pflanzlichen Ursprungs, wie beispielsweise Bienenwachs und andere Insektenwachse sowie Beerenwachs, Sheabutter und/oder Lanolin (Wollwachs). Advantageously according to z. B., natural waxes of animal and vegetable origin, such as beeswax and other insect waxes, and berry wax, shea butter and / or lanolin (wool wax).

Weitere vorteilhafte polare ölkomponenten können im Sinne der vorliegenden Erfindung ferner gewählt werden aus der Gruppe der Ester aus gesättigten und/oder ungesättigten, verzweigten und/oder unverzweigten Alkancarbonsäuren einer Kettenlänge von 3 bis 30 C-Atomen und gesättigten und/oder ungesättigten, verzweigten und/oder unverzweigten Alkoholen einer Kettenlänge von 3 bis 30 C-Atomen sowie aus der Gruppe der Ester aus aromatischen Carbonsäuren und gesättigten und/oder ungesättigten, verzweigten und/oder unverzweigten Alkoholen einer Kettenlänge von 3 bis 30 C-Atomen. Further advantageous polar oil components can also be chosen for the purposes of the present invention from the group of esters of saturated and / or unsaturated, branched and / or unbranched alkanecarboxylic acids having a chain length of 3 to 30 carbon atoms and saturated and / or unsaturated, branched and / or unbranched alcohols having a chain length of 3 to 30 carbon atoms, and from the group of esters of aromatic carboxylic acids and saturated and / or unsaturated, branched and / or unbranched alcohols having a chain length of 3 to 30 carbon atoms. Solche Esteröle können dann vorteilhaft gewählt werden aus der Gruppe Octylpalmitat, Octylco- coat, Octylisostearat, Octyldodeceylmyristat, Octyldodekanol, Cetearylisononanoat, Isopropylmyristat, Isopropylpalmitat, Isopropylstearat, Isopropyloleat, n-Butylstearat, n- Hexyllaurat, n-Decyloleat, Isooctylstearat, Isononylstearat, Isononylisononanoat, 2-Ethyl- hexylpalmitat, 2-Ethylhexyllaurat, 2-Hexyldecylstearat, 2-Octyldodecylpalmitat, Stearyl- heptanoat, Oleyloleat, Oleylerucat, Erucyloleat, Erucylerucat, Tridecylstearat, Tridecyltri- mellitat, sowie synthetische, halbsynthetische und natürliche Gemische solcher Ester, wie z. B. Jojobaöl. Such ester oils can then advantageously be chosen from the group octyl palmitate, octyl cocoate, octyl isostearate, Octyldodeceylmyristat, octyldodecanol, cetearyl, isopropyl, isopropyl palmitate, isopropyl, isopropyl oleate, n-butyl stearate, n-hexyl laurate, n-decyl oleate, isooctyl stearate, Isononylstearat, isononyl isononanoate, 2-ethyl hexylpalmitat, 2-ethylhexyl, 2-hexyldecyl, 2-octyldodecyl, stearyl heptanoate, oleate, oleyl, erucyl oleate, erucyl, tridecyl, Tridecyltri- trimellitate, and synthetic, semisynthetic and natural mixtures of such esters such. B . jojoba oil.

Ferner kann die ölphase vorteilhaft gewählt werden aus der Gruppe der Dialkylether und Dialkylcarbonate, vorteilhaft sind z. B. Dicaprylylether (Cetiol OE) und/oder Dicaprylyl- carbonat, beispielsweise das unter der Handelsbezeichnung Cetiol CC bei der Fa. Cognis erhältliche. The oil phase can advantageously be chosen from the group of dialkyl ethers and dialkyl carbonates, eg. B. dicaprylyl (Cetiol OE) and / or dicaprylyl carbonate, for example that available under the trade name Cetiol CC from the company. Cognis.

Es ist ferner bevorzugt, das oder die Ölkomponenten aus der Gruppe Isoeikosan, Neo- pentylglykoldiheptanoat, Propylenglykoldicaprylat dicaprat, Caprylic/Capric/Diglyceryl- succinat, Butylenglykol Dicaprylat/Dicaprat, Cocoglyceride (z. B. Myritol® 331 von Henkel), C 12-13 -Alkyllactat, Di-C 12-13 -Alkyltartrat, Triisostearin, Dipentaerythrityl Hexa- caprylat/Hexacaprat, Propylenglykolmonoisostearat, Tricaprylin, Dimethylisosorbid. It is further preferred pentylglykoldiheptanoat choose the oil components from the group isoeicosane, Neo, propylene glycol dicaprate, caprylic / capric / Diglyceryl- succinate, butylene glycol dicaprylate / dicaprate, cocoglycerides (z. B. Myritol® 331 by Henkel), C 12- 13 alkyl lactate, di-C 12-13 -Alkyltartrat, Triisostearin, Dipentaerythrityl hexa caprylate / Hexacaprat, Propylenglykolmonoisostearat, Tricaprylin, dimethyl isosorbide. Es ist insbesondere vorteilhaft, wenn die ölphase der erfindungsgemäßen Formulierungen einen Gehalt an C 12- ι 5 -Alkylbenzoat aufweist oder vollständig aus diesem besteht. It is particularly advantageous if the oil phase of the formulations according to the invention has a content of C12 ι 5 alkyl benzoate or consists entirely of this.

Vorteilhafte ölkomponenten sind ferner z. B. Butyloctylsalicylat (beispielsweise das unter der Handelsbezeichnung Hallbrite BHB bei der Fa. CP Hall erhältliche), Hexadecylben- zoat und Butyloctylbenzoat und Gemische davon (Hallstar AB) und/oder Diethylhexyl- naphthalat (Corapan®TQ von Haarmann & Reimer). Advantageous oil components are also, for. Example butyloctylsalicylate (for example that available under the trade name Hallbrite BHB Fa. CP Hall), hexadecyl benzoate and butyloctylbenzoate and mixtures thereof (Hall AB) and / or diethylhexyl naphthalate (Corapan®TQ of Haarmann & Reimer).

Auch beliebige Abmischungen solcher Öl- und Wachskomponenten sind vorteilhaft im Sinne der vorliegenden Erfindung einzusetzen. Any mixtures of such oil and wax components are advantageously for the purposes of the present invention.

Ferner kann die ölphase ebenfalls vorteilhaft auch unpolare öle enthalten, beispielsweise solche, welche gewählt werden aus der Gruppe der verzweigten und unverzweig- ten Kohlenwasserstoffe und -wachse, insbesondere Mineralöl, Vaseline (Petrolatum), Paraffinöl, Squalan und Squal . Furthermore, the oil phase can likewise advantageously also comprise nonpolar oils, for example those which are chosen from the group of branched and unbranched hydrocarbons and hydrocarbon waxes, in particular mineral oil, Vaseline (petrolatum), paraffin oil, squalane and Squal. en, Polyolefine, hydrogenierte Polyisobutene und Isohexa- decan. s, polyolefins, hydrogenated polyisobutenes and Isohexa- decan. Unter den Polyolefinen sind Polydecene die bevorzugten Substanzen. Among the polyolefins, polydecene the preferred substances.

Vorteilhaft kann die Ölphase ferner einen Gehalt an cyclischen oder linearen Silikonölen aufweisen oder vollständig aus solchen ölen bestehen, wobei allerdings bevorzugt wird, außer dem Silikonöl oder den Silikonölen einen zusätzlichen Gehalt an anderen Ölpha- senkomponenten zu verwenden. the oil phase can advantageously also contain cyclic or linear silicone oils or consist entirely of such oils, will although it is preferable to use senkomponenten an additional content of other oil phase components apart from the silicone oil or the silicone oils.

Silikonöle sind hochmolekulare synthetische polymere Verbindungen, in denen Silicium- Atome über Sauerstoff-Atome ketten- und/oder netzartig verknüpft und die restlichen Valenzen des Siliciums durch Kohlenwasserstoff-Reste (meist Methyl-, seltener Ethyl-, Propyl-, Phenyl-Gruppen ua) abgesättigt sind. Silicone oils are high molecular weight synthetic polymeric compounds in which silicon atoms are joined via oxygen atoms in a chain and / or reticular manner and the remaining valences of the silicon are saturated by hydrocarbon radicals (mostly methyl groups, more rarely ethyl, propyl, phenyl groups etc.) are saturated. Systematisch werden die Silikonöle als Polyorganosiloxane bezeichnet. Systematically, the silicone oils are referred to as polyorganosiloxanes. Die methylsubstituierten Polyorganosiloxane, welche die mengenmäßig bedeutendsten Verbindungen dieser Gruppe darstellen und sich durch die folgende Strukturformel auszeichnen The methyl-substituted polyorganosiloxanes, which represent the most significant compounds of this group and are characterized by the following structural formula

Figure imgf000019_0001
werden auch als Polydimethylsiloxan bzw. Dimethicon (INCI) bezeichnet. also referred to as polydimethylsiloxane or dimethicone (INCI). Dimethicone gibt es in verschiedenen Kettenlängen bzw. mit verschiedenen Molekulargewichten. There are dimethicones in various chain lengths and with various molecular weights.

Besonders vorteilhafte Polyorganosiloxane im Sinne der vorliegenden Erfindung sind beispielsweise Dimethylpolysiloxane [Poly(dimethylsiloxan)], welche beispielsweise unter den Handelsbezeichnungen Abil 10 bis 10 000 bei Th. Goldschmidt erhältlich sind. Particularly advantageous polyorganosiloxanes for the purposes of the present invention are, for example, dimethylpolysiloxanes [poly (dimethylsiloxane)], which contains 10 to 10 000 from Th. Goldschmidt available, for example under the trade names Abil. Ferner vorteilhaft sind Phenylmethylpolysiloxane (INCI: Phenyl Dimethicone, Phenyl Tri- methicone), cyclische Silikone (Octamethylcyclotetrasiloxan bzw. Decamethylcyclopenta- siloxan), welche nach INCI auch als Cyclomethicone bezeichnet werden, aminomodifi- zierte Silikone (INCI: Amodimethicone) und Silikonwachse, z. B. Polysiloxan-Polyalkylen- Copolymere (INCI: Stearyl Dimethicone und Cetyl Dimethicone) und Dialkoxydimethyl- polysiloxane (Stearoxy Dimethicone und Behenoxy Stearyl Dimethicone), welche als verschiedene Abil-Wax-Typen bei Th. Goldschmidt erhältlich sind. Also advantageous are phenylmethylpolysiloxanes (INCI: Phenyl Dimethicone, Phenyl tri- methicone), cyclic silicones (octamethylcyclotetrasiloxane and decamethylcyclopentasiloxane), which are referred to according to INCI as Cyclomethicone, amino-modified silicones (INCI: amodimethicone) and silicone waxes, eg. B. polysiloxane polyalkylene copolymers (INCI: stearyl Dimethicone and Cetyl Dimethicone) and dialkoxydimethylpolysiloxanes polysiloxane (dimethicone and Stearoxy Behenoxy stearyl Dimethicone), which are available as various Abil wax grades from Th Goldschmidt.. Aber auch andere Silikonöle sind vorteilhaft im Sinne der vorliegenden Erfindung zu verwenden, beispielsweise Cetyldimethicon, Hexamethylcyclotrisiloxan, Polydimethylsiloxan, Poly(methylphenylsilo- xan). However, other silicone oils are also advantageous for the purposes of the present invention, for example, cetyl dimethicone, hexamethylcyclotrisiloxane, polydimethylsiloxane, poly (methylphenylsiloxane).

Die erfindungsgemäßen Zubereitungen können auch alle nach der Kosmetikverordnung zugelassenen wasserlöslichen und/oder öllöslichen UV-A-, UV-B- und/oder Breitbandfiltersubstanzen enthalten. The inventive formulations may also all approved by the Cosmetics Regulation water-soluble and / or oil-soluble UV-A, UV-B and / or broadband filter substances.

Die Zusammensetzungen enthalten gemäß der Erfindung außer den vorgenannten Substanzen gegebenenfalls die in der Kosmetik üblichen Zusatzstoffe, beispielsweise Parfüm, Farbstoffe, antimikrobielle Stoffe, rückfettende Agentien, Komplexierungs- und Se- questrierungsagentien, Periglanzagentien, weitere Pflanzenextrakte, Vitamine, Wirkstoffe, Konservierungsmittel, Bakterizide, Repellentien, Selbtbräuner, Depigmentierungsmittel, Pigmente, die eine färbende Wirkung haben, weichmachende, anfeuchtende und/oder feuchthaltende Substanzen, oder andere übliche Bestandteile einer kosmetischen oder dermatologischen Formulierung wie Emulgatoren, Polymere, Schaumstabilisatoren und Elektrolyte. The compositions according to the invention, apart from the abovementioned substances, where appropriate, customary in cosmetics, for example perfume, dyes, antimicrobial agents, refatting agents, complexing and sequestering agents, Periglanzagentien, further plant extracts, vitamins, active ingredients, preservatives, bactericides, repellents , Selbtbräuner, depigmentation agents, pigments which have a coloring effect, softening, moisturizing and / or humectant substances, or other customary constituents of a cosmetic or dermatological formulation such as emulsifiers, polymers, foam stabilizers and electrolytes.

Die erfindungsgemäße Zubereitung kann erfindungsgemäß vorteilhaft ein oder mehrere Konservierungsstoffe enthalten. The preparation of the invention may according to the invention contain one or more preservatives, one or advantageous. Vorteilhafte Konservierungsstoffe im Sinne der vorliegenden Erfindung sind beispielsweise Formaldehydabspalter (wie z. B. DMDM Hydantoin, welches beispielsweise unter der Handelsbezeichnung Glydant ™ von der Fa. Lonza erhältlich ist), lodopropylbutylcarbamate (z. B. die unter den Handelsbezeichnungen Glycacil-L, Glycacil-S von der Fa. Lonza erhältlichen und/oder Dekaben LMB von Jan Dekker), Parabene (dh p-Hydroxybenzoesäurealkylester, wie Methyl-, Ethyl-, Propyl- und/oder Butylparaben), Phenoxyethanol, Ethanol, Benzoesäure und dergleichen mehr. Advantageous preservatives for the purposes of the present invention are, for example, formaldehyde donors (such. As DMDM hydantoin, which is obtainable for example under the trade name Glydant ™ by the company. Lonza), iodopropylbutyl carbamates (z. B. under the trade names Glycacil-L, Glycacil -S available from the Fa. Lonza and / or Dekaben LMB from Jan Dekker), parabens (ie, p-hydroxybenzoates such as methyl, ethyl, propyl and / or butylparaben), phenoxyethanol, ethanol, benzoic acid and the like. Üblicherweise umfasst das Konservierungssystem erfindungsgemäß ferner vorteilhaft auch Konservierungshelfer, wie beispielsweise Octoxyglycerin, Glycine Soja etc. Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über einige erfindungsgemäß vorteilhafte Konservierungsstoffe: Typically, the preservative system comprises according to the invention also advantageous preservative assistants, such as octoxyglycerol, glycine soya etc. The following table gives an overview of some inventively advantageous preservatives:

Figure imgf000021_0001

Femer vorteilhaft sind in der Kosmetik gebräuchliche Konservierungsmittel oder Konservierungshilfsstoffe, wie Dibromdicyanobutan (2-Brom-2-brommethylglutarodinitril), Phenoxyethanol, 3-lod-2-propinylbutylcarbamat, 2-Brom-2-nitro-propan-1 ,3-diol, Imidazolidinyl- hamstoff, 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on, 2-Chloracetamid, Benzalkoniumchlorid, Benzylalkohol. are furthermore advantageous customary in cosmetics preservatives or preservative auxiliaries, such as dibromodicyanobutane (2-bromo-2-brommethylglutarodinitril), phenoxyethanol, 3-iodo-2-propynyl butylcarbamate, 2-bromo-2-nitro-propane-1, 3-diol, imidazolidinyl - urea, 5-chloro-2-methyl-4-isothiazolin-3-one, 2-chloroacetamide, benzalkonium chloride, benzyl alcohol.

Es ist dabei erfindungsgemäß besonders bevorzugt, wenn als Konservierungsstoffe Benzoesäure und/oder Salicylsäure und/oder deren Derivate oder Salze eingesetzt werden. It is particularly preferred according to the invention, when used as preservatives benzoic acid and / or salicylic acid and / or their derivatives or salts. Erfindungsgemäß vorteilhaft sind ein oder mehrere Konservierungsstoffe in einer Konzentration von 2 Gewichts-% oder kleiner 2 Gewichts-%, bevorzugt 1,5 Gewichts-% oder kleiner 1,5 Gewichts-% und besonders bevorzugt 1 Gewichts-% oder kleiner 1 Gewichts-%, jeweils bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitung in der Zusammensetzung welche diese zum Zeitpunkt des Auftragens auf das Substrat aufweist, in der erfindungsgemäßen Zubereitung enthalten. According to the invention advantageously comprise one or more preservatives are present in a concentration of 2% by weight or less than 2 weight%, preferably 1.5 wt% or less than 1.5% by weight and particularly preferably 1 wt% or less than 1% by weight , in each case based on the total weight of the preparation in the composition that it comprises on the substrate at the time of application, contained in the preparation according to the invention.

Erfindungsgemäß bevorzugt weisen die erfindungsgemäßen Zubereitungen einen Wassergehalt von mehr als 60 Gewichts-%, bezogen auf das Gesamtgewicht der Zubereitung, auf. According to the invention, the novel formulations have a water content of more than 60% by weight based on the total weight of the preparation on.

Die erfindungsgemäßen Zubereitungen enthalten vorteilhafter Weise einen oder mehrere Konditionierer. The inventive formulations comprise advantageously one or more conditioners. Erfindungsgemäß bevorzugte Konditionierer sind beispielsweise alle Verbindungen, welche im International Cosmetic Ingredient Dictionary and Handbook (Volume 4, Herausgeber: RC Pepe, JA Wenninger, GN McEwen, The Cosmetic, Toiletry, and Fragrance Association, 9. Auflage, 2002) unter Section 4 unter den Stichworten Hair Conditioning Agents, Humectants, Skin-Conditioning Agents, Skin- Conditioning Agents-Emollient, Skin-Conditioning Agents-Humactant, Skin-Conditioning Agents-Miscellaneous, Skin-Conditioning Agents-Occlusive und Skin Protectans aufgeführt sind sowie alle in der EP 0934956 (S.11-13) unter water soluble conditioning agent und oil soluble conditioning agent aufgeführten Verbindungen. According to preferred conditioners are, for example, all compounds in the International Cosmetic Ingredient Dictionary and Handbook (Volume 4, Publisher: RC Pepe, JA Wenninger, GN McEwen, The Cosmetic, Toiletry, and Fragrance Association, 9th edition, 2002) under Section 4 under the keywords Hair Conditioning Agents, humectants, skin-Conditioning Agents, skin Conditioning Agents-emollient, skin-Conditioning Agents-Humactant, skin-Conditioning Agents-Miscellaneous, skin-Conditioning Agents-Occlusive and skin Protectans are listed as well as all in the EP 0934956 (S.11-13) under water soluble conditioning agent and oil soluble conditioning agent. Ein Teil dieser Verbindungen wird unter den Bestandteilen der wässrigen Phase und der ölphase namentlich aufgeführt. Some of these compounds are listed by name under the constituents of the aqueous phase and the oil phase. Weitere erfindungsgemäß vorteilhafte Konditionierer stellen beispielsweise die nach der internationalen Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe (INCI) als Polyquatemium benannten Verbindungen dar (insbesondere Polyquatemium-1 bis Polyquaternium-56). Further inventively conditioners advantageous, for example, according to the International Nomenclature of Cosmetic Ingredients (INCI) is as Polyquaternium named compounds (in particular Polyquaternium-1 to Polyquaternium-56).

Die erfindungsgemäßen Zubereitungen können erfindungsgemäß vorteilhaft einen oder mehrere UV-Lichtschutzfiltersubstanzen enthalten. The inventive formulations may contain one or more UV-light protection filter substances according to the invention a favorable or. Dabei sind alle UV-Lichtschutzfilter erfindungsgemäß vorteilhaft einsetzbar, die nach der Kosmetikverordnung für die Verwendung in Kosmetika zugelassen sind. It all UV photoprotective filters are advantageously used according to the invention, which are authorized under the Cosmetics Regulation for use in cosmetics. Es kann sich dabei erfindungsgemäß um wasserlösliche, öllösliche und oder pigmentäre Lichtschutzfilter handeln. It can be either according to the invention are water-soluble, oil-soluble and pigmentary or sunscreen. Erfindungsgemäß ist die Verwendung von polymeren zur Herstellung stabiler glitterstoffhaltiger kosmetischer Zubereitungen. According to the invention is the use of polymers for preparing stable glitterstoffhaltiger cosmetic preparations.

Erfindungsgemäß ist die Verwendung der erfindungsgemäßen kosmetischen Zubereitung als schäumbare Reinigungszubereitung. According to the invention is the use of the cosmetic preparation according to the invention as a foamable cleansing preparation.

Insbesondere ist die Verwendung der erfindungsgemäßen kosmetischen Zubereitung als Haarwaschmittel, Duschgel, Waschlotion und/oder Wannenbad erfindungsgemäß. In particular, the use of the cosmetic preparation according to the invention as a shampoo, shower gel, body wash and / or bath is according to the invention.

Die vorliegende Erfindung betrifft in einer besonderen Ausführungsform ferner auch Reinigungsprodukte auf Emulsionsbasis. The present invention relates in a particular embodiment also further purification products emulsion-based. Diese werden in der Art formuliert, daß die Emulsion mit Emulgatoren stabilisiert und anschließend ein Tensidsystem angepasst wird. These are formulated in the manner that the emulsion stabilized with emulsifiers and subsequently a surfactant system is adapted. Auch diese Zubereitungen enthalten meist HydrokoUoide zur Stabilisierung. These preparations usually contain HydrokoUoide to stabilize.

Außerdem sind vorteilhaft tensidhaltige Emulsionen, die keinen Emulgator im herkömmlichen Sinne enthalten und durch HydrokoUoide, bevorzugt auf Acrylatbasis stabilisiert sind. Moreover, advantageously surfactant emulsions that do not contain emulsifier in the conventional sense, and are preferably stabilized by HydrokoUoide, based on acrylate. Dabei handelt es sich beispielsweise um Zubereitungen wie sie in der EP 00112547 offenbart sind. These are, for example, formulations such as those disclosed in EP 00,112,547th

Außerdem kann die erfindungsgemäße Zubereitung erfindungsgemäß vorteilhaft als Hautpflegeprodukt oder dekoratives Kosmetikum verwendet werden. In addition, the preparation of the invention can be used in the invention advantageously as a skin care product or a decorative cosmetic.

Erfindungsgemäß vorteilhaft ist es, die erfindungsgemäße kosmetische Zubereitung in einer transparenten oder zumindest durchscheinenden Verpackung aufzubewahren und aus dieser heraus anzuwenden. It kept the novel cosmetic preparation in a transparent or at least translucent packaging and use out of it is according to the invention advantageously.

Die folgenden Beispiele sollen die erfindungsgemäßen Zusammensetzungen erläutern, ohne dass aber beabsichtigt ist, die Erfindung auf diese Beispiele zu beschränken. The following examples are intended to illustrate compositions of the invention without however intending to limit the invention to these examples. Die Zahlenwerte in den Beispielen bedeuten Gewichtsprozente, bezogen auf das Gesamtgewicht der jeweiligen Zubereitungen. The numerical values in the examples are percentages by weight, based on the total weight of the preparations. Beispielrezepturen für Reinigungszubereitungen Examples of formulations for cleansing preparations

Figure imgf000024_0001

Figure imgf000025_0001
O/W-Emulsion O / W emulsion

Figure imgf000026_0001

O/W-Emulsion O / W emulsion

Figure imgf000027_0001

O/W-Emulsion O / W emulsion

Figure imgf000028_0001

O/W-Emulsion O / W emulsion

Figure imgf000029_0001
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
WO1999024001A1 *6 Nov 199820 May 1999The Procter & Gamble CompanySkin care compositions and method of improving skin appearance
WO1999036477A1 *13 Jan 199922 Jul 1999Minnesota Mining And Manufacturing CompanyVisible mirror film glitter
WO1999036478A1 *13 Jan 199922 Jul 1999Minnesota Mining And Manufacturing CompanyColor shifting film glitter
EP1175885A2 *12 Jul 200130 Jan 2002Beiersdorf AktiengesellschaftCosmetic powder formulations
US5820884 *15 Nov 199613 Oct 1998Townley Jewelry, Inc.Scented body gel having particulate matter in the form of glitter
US5843415 *16 May 19971 Dec 1998Townley Jewelry, Inc.Scented hair gel having particulate matter in the form of glitter with predetermined shapes
US5853706 *19 Mar 199729 Dec 1998Townley Jewelry, Inc.Scented hair gel having particulate matter in the form of glitter
Non-Patent Citations
Reference
1 *DATABASE CAPLUS [Online] 9. Mai 2002 (2002-05-09), XP002266208 gefunden im STN Database accession no. 2002:347329 & JP 2002 128639 A (KOSEI CO.) 9. Mai 2002 (2002-05-09)
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
WO2005030163A1 *23 Sep 20047 Apr 2005Beiersdorf AgFoaming preparation with a yield point
WO2005048971A1 *19 Oct 20042 Jun 2005Beiersdorf AgUse of surfactant systems for reducing skin-intrinsic enzyme damage
DE102012218091A1 *4 Oct 201210 Apr 2014Beiersdorf AgKosmetische Reinigungszubereitung mit neuartigem Assoziativverdicker
EP1510202A1 *19 Aug 20042 Mar 2005JOHNSON & JOHNSON CONSUMER PRODUCTS, INC.Mild and effective personal cleansing compositions containing hydrophobically modified crosslinked anionic acrylic copolymer and anionic surfactant
EP1510203A1 *19 Aug 20042 Mar 2005JOHNSON & JOHNSON CONSUMER COMPANIES, INC.Mild and effective personal cleansing compositions containing hydrophobically modified crosslinked anionic acrylic copolymer and anionic surfactant
EP1510204A1 *19 Aug 20042 Mar 2005Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Mild and effective personal cleansing compositions containing hydrophobically modified crosslinked anionic acrylic copolymer and anionic surfactant
EP1660620A1 *19 Aug 200431 May 2006Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Methods of reducing irritation in personal care compositions
EP1660620B1 *19 Aug 20048 Jun 2011Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Methods of reducing irritation in personal care compositions
EP1673424A1 *19 Aug 200428 Jun 2006Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Methods of reducing irritation in personal care compositions
US708410428 Aug 20031 Aug 2006Johnson & Johnson Consumer Company Inc.Mild and effective cleansing compositions
US709818028 Aug 200329 Aug 2006Johnson & Johnson Consumer Companies Inc.Mild and effective cleansing compositions
US711905928 Aug 200310 Oct 2006Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Mild and effective cleansing compositions
US715741419 Aug 20042 Jan 2007J&J Consumer Companies, Inc.Methods of reducing irritation in personal care compositions
US77546665 May 200613 Jul 2010Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Low-irritation compositions and methods of making the same
US77546675 May 200613 Jul 2010Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Low-irritation compositions and methods of making the same
US777631828 Nov 200517 Aug 2010L'oreal S.A.Liquid cleaning composition comprising at least one anionic surfactant and its use for cleansing human keratin materials
US78034039 Nov 200628 Sep 2010Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Low-irritation compositions and methods of making the same
US782060817 Jul 200726 Oct 2010Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Methods of cleansing dyed hair
US790647527 Apr 201015 Mar 2011Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Low-irritation compositions and methods of making the same
US802590218 Aug 201027 Sep 2011Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Low-irritation compositions and methods of making the same
US803026220 Sep 20104 Oct 2011Johnson & Johnson Consumer Companies, Inc.Methods of cleansing dyed hair
US926597523 Sep 200423 Feb 2016Beiersdorf AgFoaming preparation with a yield point comprising an anionic surfactant and a cross-linked, alkali swellable acrylate copolymer
Classifications
International ClassificationA61Q5/02, A61K8/73, A61Q19/00, A61K8/81, A61Q5/00, A61Q19/10
Cooperative ClassificationA61Q5/00, A61Q5/02, A61K8/8158, A61K8/8152, A61Q19/10, A61Q19/00, A61K8/731, A61K8/73, A61K2800/436
European ClassificationA61K8/81K4, A61Q5/00, A61K8/73C, A61K8/81K6, A61Q19/10, A61Q19/00, A61K8/73, A61Q5/02
Legal Events
DateCodeEventDescription
22 Jan 2004AKDesignated states
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): JP US
22 Jan 2004ALDesignated countries for regional patents
Kind code of ref document: A2
Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IT LU MC NL PT RO SE SI SK TR
24 Mar 2004121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
21 Sep 2005122Ep: pct application non-entry in european phase
20 Jul 2006NENPNon-entry into the national phase in:
Ref country code: JP
20 Jul 2006WWWWipo information: withdrawn in national office
Country of ref document: JP