Search Images Maps Play YouTube Gmail Drive Calendar More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE3607104 C1
Publication typeGrant
Application numberDE19863607104
Publication date27 Aug 1987
Filing date5 Mar 1986
Priority date5 Mar 1986
Also published asUS4730754
Publication number19863607104, 863607104, DE 3607104 C1, DE 3607104C1, DE-C1-3607104, DE19863607104, DE3607104 C1, DE3607104C1, DE863607104
InventorsHeinz Buhr, Jacques Brihay, Manfred Winkelmann
ApplicantDidier Werke Ag
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Tauchrohr Dip tube translated from German
DE 3607104 C1
Abstract  available in
Claims(4)  translated from German
1. Tauchrohr aus feuerfestem Material, durch das aus einem Gefäß Metallschmelze an wenigstens einer Austrittsöffnung des Tauchrohrs unter dem statischen Druck der Schmelze in eine Form strömt, dadurch gekennzeichnet, daß im freien Querschnitt des Tauchrohrs ( 1 ) ein Blendenring ( 7 ) angeordnet ist, der den freien Querschnitt des Tauchrohrs ( 1 ) verengt, und daß der Längsschnitt des Blendenrings ( 7 ) so gestaltet und der Blendenring ( 7 ) so im Tauchrohr ( 1 ) angeordnet ist, daß sich an der Austrittsöffnung ( 4 ) eine laminare Strömung der Schmelze einstellt. 1. dip tube made of a refractory material through which flows from a vessel the molten metal to at least one outlet opening of the dip tube under the static pressure of the melt in a mold, characterized in that in the free cross-section of the dip tube (1) an aperture ring (7) is arranged, of the free cross section of the immersion tube (1) is narrowed, and in that the longitudinal section of the aperture ring (7) is so designed and the aperture ring (7) is arranged in the immersion tube (1), that at the outlet opening (4), a laminar flow of the melt is established.
2. Tauchrohr nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Längsschnitt des Blendenrings ( 7 ) an seinem der Eintrittsöffnung ( 2 ) zugewandten Rand einen kleineren Radius ( r ) aufweist als in dem zur Austrittsöffnung ( 4 ) anschließenden Bereich ( R ). 2. Dipping tube according to claim 1, characterized in that the longitudinal section of the aperture ring (7) at its entry opening (2) facing the edge of a smaller radius (r) than in the outlet opening (4) adjoining the region (R).
3. Tauchrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Tauchrohr ( 1 ) zur Austrittsöffnung ( 4 ) konisch zuläuft und daß der Außenumfang des Blendenrings ( 7 ) entsprechend konisch verläuft. 3. Dipping tube according to one of the preceding claims, characterized in that the dip pipe (1) to the outlet opening (4) is tapered and in that the outer circumference of the aperture ring (7) runs correspondingly conically.
4. Tauchrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Blendenring ( 7 ) an einem in das Tauchrohr ( 1 ) eingesetzten Innenrohr ( 6 ) angeordnet ist. 4. Dipping tube according to one of the preceding claims, characterized in that the aperture ring (7) at one in the dip pipe (1) inserted inner pipe (6) is arranged.
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft ein Tauchrohr aus feuerfestem Material, durch das aus einem Gefäß Metallschmelze an wenigstens einer Austrittsöffnung des Tauchrohrs unter dem statischen Druck der Schmelze in eine Form strömt. The invention relates to a dip tube made of a refractory material through which molten metal flowing from a vessel to at least one outlet opening of the dip tube under the static pressure of the melt in a mold.

Bei einem bekannten Tauchrohr treten in der Strömung Wirbel auf. In a known dip tube occur in the flow of vortices. Diese führen zu Wellenbewegungen oder Schwingungen in der Metallschmelze der Form. These lead to wave motions or vibrations in the molten metal of the mold. Solche Wellenbewegungen führen zu Ungleichmäßigkeiten an der Oberfläche der Bramme der Form. Such wave motions lead to non-uniformities on the surface of the slab of the mold. Diese Ungleichmäßigkeiten mindern die Qualität, da ungleichmäßige Oberflächen den Schrottanteil erhöhen. These inequalities reduce the quality as uneven surfaces increase the percentage of scrap. Ungleichmäßige Oberflächen führen auch zu großen Toleranzen der Dicke der gegossenen Bramme. Uneven surfaces also lead to high tolerances of the thickness of the cast slab.

Aufgabe der Erfindung ist es, ein Tauchrohr der eingangs genannten Art vorzuschlagen, mit dem sich Wellenbewegungen an der Oberfläche der Metallschmelze weitgehend vermeiden lassen. The object of the invention is to propose a dip tube of the type mentioned above, can be with the undulations on the surface of the molten metal largely avoided.

Erfindungsgemäß ist obige Aufgabe bei einem Tauchrohr der eingangs genannten Art dadurch gelöst, daß im freien Querschnitt des Tauchrohrs ein Blendenring angeordnet ist, der den freien Querschnitt des Tauchrohrs verengt, und daß der Längsschnitt des Blendenrings so gestaltet und der Blendenring so im Tauchrohr angeordnet ist, daß sich an der Austrittsöffnung eine laminare Strömung der Schmelze einstellt. According to the invention above object is achieved with a dip tube of the type mentioned in that an aperture ring is disposed in the free cross section of the dip tube, which constricts the cross section of the dip tube, and that the longitudinal section of the aperture ring is designed and the aperture ring is arranged in the dip tube, that a laminar flow of the melt is adjusted at the outlet opening.

Dadurch ist erreicht, daß die Metallschmelze beruhigt durch die Austrittsöffnung bzw. die Austrittsöffnungen des Tauchrohrs in die Form einströmt. Thereby is reached, that the molten metal through the outlet opening or soothes the outlet openings of the dip tube flows into the mold. Insbesondere regt also die einströmende Metallschmelze die bereits in der Form befindliche Metallschmelze nicht zu Wellenbewegungen oder Schwingungen an. So the molten metal flowing molten metal which is already in the form of non-particular encourages to wave motions or vibrations. Dadurch wird am fertigen Produkt eine glatte Oberfläche erreicht, was eine wesentliche Qualitätsverbesserung darstellt. Thus, a smooth surface is achieved on the finished product, which is an essential quality improvement. Damit ist es gleichzeitig möglich, die Toleranzen der Höhe des Produkts in engen Grenzen festzulegen. Thus, it is also possible to set the tolerances of the height of the product in narrow limits. Denn die wellenfreie Oberfläche der Metallschmelze in der Form bildet die glatte Oberfläche des Produkts. Since the wave-free molten metal surface in the mold forms the smooth surface of the product.

Da das Tauchrohr zur Erzeugung der laminaren Strömung kurz sein kann, ist es möglich, es bei Schiebern mit verkleinerter Lochplatte zu verwenden, wenn der Abstand zwischen dem Gefäß und der Form beschränkt ist. Since the dip tube for the generation of the laminar flow can be short, it is possible to use it for gate valves with a reduced aperture plate, when the distance between the vessel and the form is limited.

Vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung ergeben sich aus den Unteransprüchen und der folgenden Beschreibung eines Ausführungsbeispiels. Advantageous embodiments of the invention will become apparent from the dependent claims and the following description of an embodiment. In der Zeichnung zeigt: In the drawings:

Fig. 1 ein Tauchrohr im Längsschnitt, und Fig. 1 is a dip tube in longitudinal section, and

Fig. 2 einen Längsschnitt eines Blendenrings gegenüber Fig. 1, vergrößert. Fig. 2 shows a longitudinal section of an aperture ring relative to FIG. 1 is increased.

Ein Tauchrohr ( 1 ) weist oben eine Eintrittsöffnung ( 2 ) und unten über einem Boden ( 3 ) Austrittsöffnungen ( 4 ) auf. A dip tube (1) has a top entry opening (2) and down to a bottom (3) outlet openings (4). Im Bereich der Schlackenzone der Form, in die das Tauchrohr ( 1 ) ragt, ist das Tauchrohr ( 1 ) mit einer Verstärkung ( 5 ) versehen. In the region of the slag zone of the mold into which the dip pipe (1) extends, the dip tube (1) is provided with a reinforcement (5).

In das Tauchrohr ( 1 ) ist ein Innenrohr ( 6 ) eingesetzt, dessen Innenfläche sich von der Eintrittsöffnung ( 2 ) zu den Austrittsöffnungen ( 4 ) konisch verjüngt. In the dip pipe (1) an inner tube (6) is inserted, the inner surface from the inlet opening (2) to the outlet openings (4) tapers conically. Am Innenrohr ( 6 ) ist ein Blendenring ( 7 ) ausgebildet, der den freien Querschnitt des Innenrohrs ( 6 ) verengt. On the inner tube (6) is a diaphragm ring (7) is formed which narrows the free cross section of the inner tube (6). Der Blendenring ( 7 ) sitzt oberhalb der Verstärkung ( 5 ). The aperture ring (7) is located above the reinforcement (5). Sein Längsschnitt (vgl. Fig. 2) verläuft an seinem der Eintrittsöffnung ( 2 ) zugewandten Rand in einem Radius ( r ) und geht im Anschluß hieran in Richtung der Austrittsöffnungen ( 4 ) in einen größeren Radius ( R ) über. Its longitudinal section (see. FIG. 2) extends at its entry opening (2) facing the edge at a radius (r) and is in connection thereto in the direction of the outlet openings (4) in a larger radius (R).

Durch den Blendenring ( 7 ) und dessen Formgestaltung sowie durch das konische Zulaufen des Innenrohrs ( 6 ) ist erreicht, daß die durch die Austrittsöffnung ( 4 ) eintretende Metallschmelzenströmung, die verwirbelt sein kann, nach dem Blendenring ( 7 ) in eine laminare Strömung übergeht. By the aperture ring (7) and whose shape design and by the conical tapering of the inner tube (6) is reached, that the through the outlet opening (4) entering molten metal flow, which may be swirled, merges into a laminar flow by the aperture ring (7). Eine erneute Verwirbelung der Metallschmelze hinter bzw. unter dem Blendenring ( 7 ) ist durch dessen geeignete Position und Bemessung vermieden. A re-fluidization of the molten metal behind or below the aperture ring (7) is avoided by the appropriate position and dimensioning. Die Metallschmelze verläßt dadurch die Austrittsöffnungen ( 4 ) so beruhigt, daß sie der bereits in der Form befindlichen Metallschmelze keine Wellenbewegungen aufprägt. The molten metal thereby leaving the outlet openings (4) so assured that it imposes the already in the form of molten metal no undulations.

Das Innenrohr ( 6 ) und der Blendenring ( 7 ) bestehen vorzugsweise aus einem feuerfesten Material, dessen Wärmeausdehnungskoeffizient dem des Materials des Tauchrohrs ( 1 ) etwa gleich ist. The inner tube (6) and the aperture ring (7) are preferably made of a refractory material whose coefficient of thermal expansion of the material of the dipping tube (1) is approximately equal.

Das Innenrohr ( 6 ) und der Blendenring ( 7 ) brauchen nicht einstückig ausgebildet zu sein. The inner tube (6) and the aperture ring (7) need not be integrally formed. Der Blendenring ( 7 ) kann in das konische Innenrohr ( 6 ) eingeschoben werden. The aperture ring (7) can be inserted into the conical inner tube (6). Aufgrund der Konizität des Innenrohrs ( 6 ) läßt sich der Blendenring ( 7 ) nur soweit einschieben, bis er an der vorgesehenen Stelle steht. Due to the taper of the inner tube (6), the aperture ring (7) can only push so far until it is at the appropriate place.

Um eine sichere Anlage des Blendenrings ( 7 ) am Innenrohr ( 6 ) zu gewährleisten, ist dann deren Außenfläche entsprechend konisch gestaltet. To ensure a secure installation aperture ring (7) to ensure the inner tube (6) whose outer surface is then designed according conical.

Bei geeigneter Ausbildung des Blendenrings ( 7 ) kann sich auch eine konische Gestalt der Innenfläche des Innenrohrs ( 6 ) erübrigen. With suitable design of the aperture ring (7) may not be necessary, a conical shape of the inner surface of the inner tube (6).

Es ist auch möglich, den Blendenring ( 7 ) - ohne das Innenrohr ( 6 ) - direkt in das Tauchrohr ( 1 ) einzusetzen. It is also possible to use the aperture ring (7) - without the inner tube (6) - Tapping directly into the dip tube (1). Insbesondere bei einem von der Eintrittsöffnung ( 2 ) zu den Austrittsöffnungen ( 4 ) konischen Zulaufen des Tauchrohrs ( 1 ) ist der Blendenring ( 7 ) auf einfache Weise an der vorgesehenen Stelle zu halten. Particularly, in a from the inlet opening (2) to the outlet openings (4), conical tapering of the dipping tube (1) is of the aperture ring (7) in a simple manner to follow the intended location. Der Blendenring ( 7 ) kann auch einstückig am Tauchrohr ( 1 ) ausgebildet sein. The aperture ring (7) can also be formed in one piece of stem (1).

Es können auch die Austrittsöffnungen ( 4 ) selbst als Blendenring ausgebildet sein. It can also be designed as a diaphragm ring, the outlet openings (4) itself. Der im Abstand von den Austrittsöffnungen ( 4 ) angeordnete Blendenring ( 7 ) erübrigt sich dann. The distance of the outlet openings (4) arranged aperture ring (7) is then unnecessary.

Non-Patent Citations
Reference
1 *NICHTS-ERMITTELT
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE4122676A1 *9 Jul 199114 Jan 1993Dolomitwerke GmbhVerfahren zum stranggiessen von metallschmelzen, tauchausguss und verfahren zu seiner herstellung
EP0522346A1 *23 Jun 199213 Jan 1993Dolomitwerke GmbHManufacturing of an immersion nozzle and tundish for use in continuous casting of metals
Classifications
International ClassificationB22D41/50, B22D11/10
Cooperative ClassificationB22D41/50
European ClassificationB22D41/50
Legal Events
DateCodeEventDescription
27 Aug 1987D1Grant (no unexamined application published) patent law 81
27 Aug 19878100Publication of the examined application without publication of unexamined application
3 Mar 19888364No opposition during term of opposition
8 Mar 19908339Ceased/non-payment of the annual fee